Dynamo
Merken

So bereitet sich Dynamo auf die neue Saison vor

Nach dem Abstieg reist Dynamo ins Trainingslager nach Österreich und bestreitet mehrere Testspiele. Zwei weitere Auftritte stehen bereits fest.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bereits in zwei Wochen startet Dynamo mit der Vorbereitung auf die neue Saison.
Bereits in zwei Wochen startet Dynamo mit der Vorbereitung auf die neue Saison. © Lutz Hentschel

Dresden. Der Abstieg in die 3. Liga liegt erst zehn Tage zurück, doch schon in zwölf Tagen trifft sich Dynamos neue Mannschaft bereits zum ersten Mal wieder. Am 14. und 15. Juni stehen sportmedizinische Tests an, am 16. Juni ist dann der offizielle Trainingsstart auf dem Vereinsgelände im Ostragehege. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor, die der Verein am Donnerstag veröffentlichte.

Ein nicht sportlicher Termin steht dann am 18. Juni an, wenn die Mannschaft bei der Mitgliederversammlung vorbeischaut. Nach zwei Testspielen - Gegner und Ort sind noch offen - geht es dann vom 27. Juni bis 4. Juli in ein achttägiges Trainingslager nach Bad Häring in Österreich. Die Alternative, nach einem Abstieg im eigenen Trainingszentrum zu bleiben, wurde somit verworfen. Für die Integration der vielen Neuzugänge ist ein Camp sicher geeigneter.

Anzeige DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Hier mehr erfahren!

Weiterführende Artikel

Dynamo mit Generalprobe gegen tschechischen Erstligisten

Dynamo mit Generalprobe gegen tschechischen Erstligisten

Dynamo Dresden bestreitet sein letztes Testspiel vor dem Ligastart gegen FK Teplice. Ein Sieg bei der Generalprobe ist ein gutes Omen. Der genaue Spielort steht noch nicht fest.

Präsentiert Dynamo Markus Anfang noch diese Woche?

Präsentiert Dynamo Markus Anfang noch diese Woche?

Der Verpflichtung des neuen Trainers muss laut einem Medienbericht nur noch Dynamos Aufsichtsrat zustimmen. Ein Verteidiger steht vor einem Comeback, ein Talent will zum HSV.

Auf diese Gegner trifft Dynamo nach dem Abstieg

Auf diese Gegner trifft Dynamo nach dem Abstieg

Die Landkarte der 3. Liga ist komplett. Dynamo muss weit reisen und spielt gegen einige Vereine zum ersten Mal. Zum Duell Dynamo gegen Dynamo kommt es nicht.

Wie denkt Sachsen über seine Vereine im Profi-Fußball?

Wie denkt Sachsen über seine Vereine im Profi-Fußball?

Dynamo Dresden, RB Leipzig, Erzgebirge Aue, FSV Zwickau: Welcher dieser Klubs genießt in Sachsen die meisten Sympathien? Diese und weitere Fußball-Umfragen startet Sächsische.de in der Sommerpause. Jetzt mit abstimmen!

Die Saisoneröffnung mit einem Testspiel im Harbig-Stadion ist für den 9. oder 10. Juli geplant. Nach einer weiteren Freundschaftspartie steht dann in der Zeit vom 22. bis 24. Juli das erste Pflichtduell in der 3. Liga an, bevor es eine Woche später in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den Bundesligisten VfB Stuttgart geht.

Mehr zum Thema Dynamo