merken

Löbau

Straße am Löbauer Berg dicht

Die Kreisstraße zwischen Herwigsdorf und Löbau wird zur Baustelle - mit großer Umleitung. Beim Bau einer Stützmauer wird's zudem für Fußgänger eng.

Vollsperrung wegen Bauarbeiten: Das sind die Aussichten für die Kreisstraße zwischen Löbau und Herwigsdorf.
Vollsperrung wegen Bauarbeiten: Das sind die Aussichten für die Kreisstraße zwischen Löbau und Herwigsdorf. © dpa

Wer von Löbau am Fuße des Löbauer Berges entlang in Richtung Rosenbach fahren will, wird ab kommendem Montag vor einem Sperrschild stehen: Der Grund sind Bauarbeiten an der Kreisstraße 8681, die Löbau und Herwigsdorf über den Galgenberg verbindet. Nachdem im vergangenen Jahr bereits ein Abschnitt saniert worden war, stehen nun die Instandsetzungsarbeiten für den nächsten Streckenbereich an, erklärt Rosenbachs Bürgermeister Roland Höhne (CDU) zu den Hintergründen der Arbeiten vor seiner Gemeinde-Haustür.

Der Kreis als Bauherr bestätigt das Vorhaben auf Nachfrage: Die Straße werde vom 11. Mai an ab Ortsausgang Löbau bis zur Zufahrt Löbauer Berg/Turmstraße voll gesperrt, teilt das Landratsamt in diesem Zusammenhang mit. Derzeit geht man davon aus, dass die Sperrung rund einen Monat - bis zum 14. Juni - nötig ist. Voraussichtlich ab 1. Juni wird der Abschnitt von der Turmstraße bis zum Abzweig nach Ebersdorf instand gesetzt. Dann ist die Zufahrt zur Turmstraße von Löbau aus eingeschränkt möglich.

Anzeige
Einzigartige Masken ab 1,99 €
Einzigartige Masken ab 1,99 €

Durch zunehmende Lockerungen dürfen immer mehr Geschäfte und nun auch wieder Restaurants öffnen. Die Maskenpflicht bleibt jedoch bestehen.

Eine Umleitung ist weiträumig ausgeschildert und führt über die alte B178. Das ist auch deswegen nötig, weil die Straßen in unmittelbarer Umgebung so schmal sind, dass sie sich als Umleitungsstrecke einfach aus Sicherheitsgründen nicht eignen, erklärt Höhne die Gegebenheiten vor Ort.

Aus Sicherheitsgründen sogar für Fußgänger gesperrt ist in Herwigsdorf aktuell zudem die Straße An der Dorfaue. Hier wird seit 5. Mai eine Stützmauer am Rosenhainer Wasser erneuert - für rund eine Viertelmillion Euro. Die Bauarbeiten erstrecken sich im Bereich Einmündung Schafbergstraße bis An der Dorfaue 9, teilt Bürgermeister Roland Höhne mit. Die Grundstücke sind je nach Bauabschnitt nur bedingt erreichbar, betont er. Die Bauarbeiten werden bis September andauern.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Yakuza kommt nach Zittau

Klickstark: Yakuza kommt nach Zittau

Die umstrittene Marke wird im neuen Laden von Michaela Koch verkauft. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir diesen Donnerstag berichteten.