Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Sachsen
Merken

Eichenprozessionsspinner: So profitiert die schädliche Raupe vom Klimawandel

Am Waldrand und in Straßenbäumen fühlt er sich besonders wohl: Der Eichenprozessionsspinner hat sich fast überall in Deutschland ausgebreitet - auch in Sachsen. Der Wärmeliebhaber profitiert vom Klimawandel.

 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eine Raupe des Eichenprozessionsspinners kriecht auf einem Eichenstamm entlang.
Eine Raupe des Eichenprozessionsspinners kriecht auf einem Eichenstamm entlang. © Patrick Pleul/dpa

Er wird besprüht, weggesaugt und seit neuestem auch mal mit hochkonzentrierten Duftstoffen beschossen: Der Eichenprozessionsspinner ist in Parks und Wäldern kein gerngesehener Schmetterling. Einst eine eher seltene Art in Deutschland, hat sich der wärmeliebende Falter mittlerweile stark ausgebreitet.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.