Georg Moeritz

Georg Moeritz arbeitet seit 1999 in der Dresdner Wirtschaftsredaktion. Sein Uni-Abschluss: Diplom-Volkswirt sozialwissenschaftlicher Richtung. Er schreibt vor allem über: Energiewende, Silicon Saxony, Arbeitsmarkt Sachsen, Landwirtschaft/Lebensmittelproduktion.

Artikel von Georg Moeritz
Heizkostenhilfe für Öl: In Sachsen fühlt sich keine Behörde zuständig
SZ +
Heizkostenhilfe für Öl: In Sachsen fühlt sich keine Behörde zuständig
Der Bund stellt 1,8 Milliarden Euro für Menschen bereit, deren Preise für Heizöl oder Pellets sich verdoppelt haben. Doch in Sachsen traut sich kein Amt an die Masse von Anträgen heran.
Leag baut in Sachsen Wasserstoffprojekte mit Hamburger Partner
Leag baut in Sachsen Wasserstoffprojekte mit Hamburger Partner
Der Braunkohlekonzern Leag will an seinen Kraftwerksstandorten neue Gaskraftwerke bauen. Beim Aufbau einer "grünen Wasserstoffwirtschaft" soll ihm die neu gegründete Firma HH2E helfen.
150 sächsische Genossenschaftswohnungen werden nicht gebaut
150 sächsische Genossenschaftswohnungen werden nicht gebaut
Nach Vonovia sagen auch sächsische Wohnungsgenossenschaften Neubauten ab - jeden dritten. Sie sparen jetzt außerdem an Details.
Sachsens Unternehmer des Jahres: Das Zittauer Autohaus, das auch Elektronik repariert
Sachsens Unternehmer des Jahres: Das Zittauer Autohaus, das auch Elektronik repariert
Die Bewerbungsfrist für den Unternehmerpreis endet am 3.2. Der Kandidat Andreas Ullmann beschäftigt in Zittau rund 180 Menschen. In seiner Autowerkstatt stehen Mikroskope.
So viele Sachsen in Arbeit wie nie
So viele Sachsen in Arbeit wie nie
Rekord auf dem sächsischen Arbeitsmarkt: Die Zahl der Beschäftigten mit Versicherung erreicht einen Höchststand. Dazu tragen auch Ausländer bei.
Weniger Handwerksbetriebe in Sachsen: Fliesenleger wollen nicht selbstständig sein
Weniger Handwerksbetriebe in Sachsen: Fliesenleger wollen nicht selbstständig sein
Die Handwerkskammer Dresden hat voriges Jahr drei Prozent ihrer Mitglieder verloren. Es gibt nun weniger Fliesenlegerbetriebe - dafür wuchsen andere Branchen.
Stellenabbau bei SAP trifft Standort Dresden kaum
Stellenabbau bei SAP trifft Standort Dresden kaum
Der Softwarekonzern SAP will 2,5 Prozent seiner Arbeitsplätze streichen. Die gut 800 in Dresden gelten aber als wichtig. Dort ist das Unternehmen auf mehrere Bürohäuser verteilt.
Sachsen findet Partnerländer zum Aufbau europäischer Solarindustrie
Sachsen findet Partnerländer zum Aufbau europäischer Solarindustrie
Europa soll nicht nur die Mikrochip-Industrie, sondern auch die Solarindustrie stärker fördern - dafür findet Sachsens Energieminister Wolfram Günther (Grüne) Verbündete. Andalusien ist einer davon.
Grüne Woche: Sprungbrett für Lausitzer Knoblauch und Algen aus Dresden
Freischalten Freischalten
Grüne Woche: Sprungbrett für Lausitzer Knoblauch und Algen aus Dresden
Wer neue Lebensmittel aus Sachsen bekannt machen will, probiert manchmal einen Umweg: Ein Lausitzer Knoblauch-Landwirt ist nicht der einzige, der seine Marke über die Grüne Woche bekannt machen will.
Spar-Elektronik bringt Dresdner Firma unter die fünf besten
Spar-Elektronik bringt Dresdner Firma unter die fünf besten
Eine Fachzeitschrift hat das Dresdner Halbleiterunternehmen 3-5 Power Electronics prämiert. Ein Grund: Sparsamkeit.
Sachsens Weg zu mehr Selbstversorgung
Sachsens Weg zu mehr Selbstversorgung
Auf der Grünen Woche in Berlin demonstriert Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther für regionale Produkte: Er probiert sich durch Biere und Bio-Eierlikör. Bauern fordern einen neuen Schlachthof.
Neue sächsische Spezialität: Radioaktive Arzneimittel
SZ +
Neue sächsische Spezialität: Radioaktive Arzneimittel
In Dresden-Rossendorf und Radeberg wachsen Unternehmen, die radioaktive Arzneimittel herstellen. Die spüren Krebszellen auf oder zerstören sie durch Bestrahlung. Sachsen plant ein "Radiopharmaceutical Valley".
Goldgräberstimmung bei Windkraftfirmen in Sachsens Wald
SZ +
Goldgräberstimmung bei Windkraftfirmen in Sachsens Wald
Etwa zehn Prozent des sächsischen Waldes dürfen künftig für Windkraftanlagen genutzt werden. Aber wo genau?
Energieminister Günther: Diesen Winter droht Sachsen keine Gasrationierung mehr
Energieminister Günther: Diesen Winter droht Sachsen keine Gasrationierung mehr
Das Energiesparen hat erst mal geholfen: Sachsens Energieminister Wolfram Günther (Grüne) rechnet nicht mehr mit einer Gasmangellage für diesen Winter. Warum er trotzdem zum Sparen aufruft.
Milch noch teurer, Sachsens Bauern trotzdem unzufrieden
SZ +
Milch noch teurer, Sachsens Bauern trotzdem unzufrieden
Sachsens Bauernpräsident Torsten Krawczyk klagt vor der Grünen Woche in diesem Jahr nicht über niedrige Einnahmen. Was die Bauern jetzt bedrückt.
Wie ein Heizstrahler-Fabrikant in Sachsen Energiepolitik macht
SZ +
Wie ein Heizstrahler-Fabrikant in Sachsen Energiepolitik macht
Thomas Kübler stellt in Rheinland-Pfalz und Sachsen Infrarotstrahler für große Hallen her. Die Energiewende bedroht sein Geschäft, also lädt er zur Diskussion in seine Halle nach Kesselsdorf.