Georg Moeritz

Georg Moeritz arbeitet seit 1999 in der Dresdner Wirtschaftsredaktion. Sein Uni-Abschluss: Diplom-Volkswirt sozialwissenschaftlicher Richtung. Er schreibt vor allem über: Energiewende, Silicon Saxony, Arbeitsmarkt Sachsen, Landwirtschaft/Lebensmittelproduktion.

Artikel von Georg Moeritz
Sachsen hofft bei Wasserstoff auf Tausende Jobs
PLUS Plus
Sachsen hofft bei Wasserstoff auf Tausende Jobs
Sachsens Landesregierung hat sich auf eine Wasserstoffstrategie geeinigt. Die Industrie soll helfen – und davon profitieren.
Der Windkraft-Deal wird nur zwei Jahre halten
PLUS Plus
Der Windkraft-Deal wird nur zwei Jahre halten
Spätestens zur Landtagswahl 2024 in Sachsen bricht der Streit um die Energiewende wieder los, kommentiert SZ-Redakteur Georg Moeritz.
Sachsen will rund 200 neue Windräder zulassen
PLUS Plus Update
Sachsen will rund 200 neue Windräder zulassen
Die neue Bauordnung schreibt 1.000 Meter Abstand zwischen Windrädern und Siedlungen in Sachsen vor. Das ist strenger als bisher. Doch Ausnahmen soll es geben.
Eilenburger Sprudel verringert Lohnabstand zu Bayern
Eilenburger Sprudel verringert Lohnabstand zu Bayern
Nach dem Streik-Erfolg in der Riesaer Nudelfabrik meldet die Gewerkschaft NGG die nächste Lohnerhöhung in Sachsen.
Dresdner Windkraftfirma hat große Pläne für Polen
Dresdner Windkraftfirma hat große Pläne für Polen
VSB aus Dresden darf in Großpolen und Schlesien Dutzende Windkraftanlagen bauen. Es sind nicht die ersten.
Habecks Klimaplan wird Ärger in Sachsen bringen
PLUS Plus
Habecks Klimaplan wird Ärger in Sachsen bringen
Der neue Wirtschaftsminister Robert Habeck hilft seinen Grünen-Parteifreunden in Sachsen beim Kampf für Windmühlen. Beim Wald will er anderes. Ein Kommentar.
Verbraucherpreise in Sachsen steigen um 5,1 Prozent
PLUS Plus Update
Verbraucherpreise in Sachsen steigen um 5,1 Prozent
Zum Jahresende sind viele Preise noch einmal gestiegen - auch in Sachsen. Es lag nicht nur an der Energieversorgung.
Jeder dritte Sachse ist Geringverdiener trotz Vollzeit
PLUS Plus Update
Jeder dritte Sachse ist Geringverdiener trotz Vollzeit
Der Ost-West-Abstand beim Gehalt ist kleiner geworden. Doch sächsische Kreise liegen ganz hinten, auch wenn es um Bezahlung der Frauen geht.
Schließen wir die Lohnlücke!
PLUS Plus
Schließen wir die Lohnlücke!
Jeder dritte Sachse ist Geringverdiener, das belegt eine neue Studie. Im Kommentar schreibt Georg Moeritz, wo sich der Einsatz gegen Ungerechtigkeit lohnt.
Warnsignale aus Sachsens Arbeitsagenturen
PLUS Plus Update
Warnsignale aus Sachsens Arbeitsagenturen
Das Kurzarbeitergeld hilft wie eine Brandmauer. Doch Sachsens Arbeitsagentur-Chef Hansen sagt, Betriebe könnten damit nicht auf Dauer arbeiten.
Dresdner Sparkassen-Kunden sparen so viel wie noch nie
PLUS Plus
Dresdner Sparkassen-Kunden sparen so viel wie noch nie
Die Ostsächsische Sparkasse Dresden sieht sich "überschüttet" mit Geld von Kunden. Die Kredite wachsen auch, aber nicht so stark.
Wie Sachsens Preis-Ermittler die Inflation berechnen
PLUS Plus
Wie Sachsens Preis-Ermittler die Inflation berechnen
Die Inflation in Sachsen wird von Statistikern in 210 sächsischen Supermärkten erfasst. Die Teuerung trifft nicht alle Sachsen gleich stark.
Sächsische Solarfabrik wird in Arizona nachgebaut
PLUS Plus
Sächsische Solarfabrik wird in Arizona nachgebaut
Der Fotovoltaik-Spezialist Meyer-Burger will außer im sächsischen Freiberg bald auch in den USA Solarmodule herstellen. Er schafft Hunderte Jobs in Übersee.
Schichtarbeiter in Sachsen oft unzufrieden mit dem Job
PLUS Plus
Schichtarbeiter in Sachsen oft unzufrieden mit dem Job
Wirtschaftsminister Martin Dulig hat auf der Suche nach „Guter Arbeit“ 1.000 Sachsen befragen lassen. Der Abstand zum Westen ist noch da, aber er wird kleiner.
Elbe Flugzeugwerke Dresden bestellen noch 300 Impfdosen
Elbe Flugzeugwerke Dresden bestellen noch 300 Impfdosen
Einer der größten Betriebe in Dresden hat bisher 1.300 Corona-Impfungen für Beschäftigte und deren Angehörige organisiert. Tests gibt es auch.
Sachsens Arbeitsagenturchef Hansen: 2022 wird besser
PLUS Plus
Sachsens Arbeitsagenturchef Hansen: 2022 wird besser
Jetzt müssen sich Unternehmen bei den Menschen bewerben statt umgekehrt, sagt Klaus-Peter Hansen. Die Gründe dafür erklärt er im Interview.