SZ + Freital
Merken

Wilsdruff hat 53 Ukrainer aufgenommen

Noch gibt es freie Kapazitäten, sagt Ratschef Ralf Rother. Um flexibel zu sein und den Informationsfluss zu verbessern, soll ein Netzwerk entstehen.

Von Maik Brückner
 2 Min.
Teilen
Folgen
Über 50 geflüchtete Ukrainer wohnen derzeit in Wilsdruff.
Über 50 geflüchtete Ukrainer wohnen derzeit in Wilsdruff. © dpa

In Wilsdruff wohnen zurzeit 53 Flüchtlinge aus der Ukraine. Diese sind bisher ausschließlich privat untergebracht, informierte Bürgermeister Ralf Rother (CDU) in der jüngsten Ratssitzung. Es gibt noch freie Wohnungen, die dem Landratsamt gemeldet wurden. Bisher habe das Landratsamt der Stadt aber noch keine Flüchtlinge zugewiesen. Laut Rother sei in den nächsten Tagen damit auch nicht zu rechnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital