SZ + Niesky
Merken

Wie Niesky vom Lausitzer Bau-Forschungszentrum profitieren will

Während in Bautzen geforscht wird, sollen sich Unternehmen in Hoyerswerda, Weißwasser und Niesky ansiedeln. Eine neue Chance für das Gewerbegebiet Nord?

Von Steffen Gerhardt
 3 Min.
Teilen
Folgen
Entwurf zum künftigen Lausitz Art of Building, dem  Großforschungszentrum für neues Bauen in der Lausitz.
Entwurf zum künftigen Lausitz Art of Building, dem Großforschungszentrum für neues Bauen in der Lausitz. © CGI HENN

In Bautzen soll bis 2028 ein neues Bundeszentrum für Bauforschung unter dem Namen "Living Art of Bulding" (LAB) entstehen. Dafür stellt der Bund für diesen Zeitraum knapp 69 Millionen Euro bereit, weitere 450 Millionen Euro sollen Städte und Gemeinden in den Kreisen Görlitz und Bautzen aus dem Kohleausstiegsfonds erhalten, wenn sie Projekte für den Ausbau des Zentrums beantragen.

Ihre Angebote werden geladen...