merken
Zittau

Tierpark Zittau: Empfangschef Willi ist da!

Der sprechende Papagei kommt aus einer Zoohandlung in Görlitz und ist Nachfolger der verstorbenen Lora. Doch eins hat nach dem Umzug nicht geklappt.

Gelbbrustara Willi begrüßt künftig die Zittauer Tierparkbesucher.
Gelbbrustara Willi begrüßt künftig die Zittauer Tierparkbesucher. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Willi hat sein neues Zuhause bezogen. Das ist für den Gelbbrustara seit Donnerstag der Tierpark Zittau. Genauer das Gebäude, wo auch die verstorbene Vorgängerin Lora wohnte - zusammen mit den Listäffchen und Gürteltieren.

Ursprünglich sollten die Tiere auch eine Wohngemeinschaft bilden. Aber das klappt nicht. So hat Willi nun einen Raum für sich. Die Pfleger gewähren ihm nun erst einmal eine Eingewöhnungsphase. Der 26-Jährige soll später ins Eingangsgebäude ziehen. Der Raum dort muss aber erst noch hergerichtet werden.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Willi ist aus Görlitz umgezogen. Dort wohnte der sprechende Papagei jahrelang in der Zoohandlung Zwahr - und war eine Art Maskottchen. Zwischenzeitlich fanden sich zwar neue Halter, die kamen aber mit dem Ara nicht zurecht. So brachten sie ihn wieder zurück. Als dann Zoohändler Roland Hegenbart die Nachricht über den Tod von Lora las, bot er Willi dem Tierpark Zittau als Ersatz an.

Der Papagei soll nun an warmen Tagen auf dem komplett erneuerten Sitzbaum neben dem Eingang Platz nehmen und mit den Besuchern sprechen. Er übernimmt damit die Rolle des Empfangschefs. Vorgängerin Lora begrüßte die Besucher seit 2010. Doch sie war im März mit über 50 Jahren an Altersschwäche gestorben.

Gelbbrustaras werden circa 40 Jahre alt. Einzelexemplare können aber auch 60 Jahre und älter werden - gerade in menschlicher Obhut.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau