Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Abriss an der Könneritzstraße

Wieder verabschiedet sich Dresden von einem ehemaligen Prachtbau aus der Epoche der Ostmoderne. 

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© René Meinig

Bislang wurde nur entkernt, in dieser Woche hat auch der von außen sichtbare Abriss des ehemaligen Bürogebäudes an der Könneritzstraße begonnen. Ein Bagger entfernte die Glasfassade. Der Flachbau am DDR-Riegel ist bereits seit Februar Geschichte.

Zwischen Könneritzstraße, Schützenplatz, Schützengasse und Jahnstraße soll ein neues Quartier mit 540 Wohnungen entstehen. Für 13 Mehrfamilienhäuser müssen die alten Gebäude weichen. Bis zum Spätsommer dieses Jahres wird das gut 50 000 Quadratmeter große Areal beräumt sein. In einem Jahr beginnen die Arbeiten am Wohnquartier. (SZ/sr)