merken
PLUS Bautzen

Königswartha: Ausbau der B 96 geht weiter

In diesem Jahr wird die Straße nördlich von Caminau saniert - mit Einschränkungen für Auto- und Fahrradfahrer.

Mit Verkehrseinschränkungen müssen Autofahrer ab Ende Mai auf der B 96 nördlich von Caminau rechnen. Der Ausbau der Bundesstraße geht weiter.
Mit Verkehrseinschränkungen müssen Autofahrer ab Ende Mai auf der B 96 nördlich von Caminau rechnen. Der Ausbau der Bundesstraße geht weiter. © Steffen Unger

Königswartha. Ein weiterer Abschnitt der Bundesstraße 96 in Königswartha soll in diesem Jahr saniert werden. Für den Ausbau vorgesehen ist als nächstes die 815 Meter lange Strecke vom nördlichen Caminauer Ortsausgang bis zur Zufahrt zum Kaolinwerk. Das teilt die Landesdirektion Dresden mit.

Anzeige
Die Tamanduas freuen sich über Daria
Die Tamanduas freuen sich über Daria

Mutter Kiwi brachte ihr drittes gesundes Jungtier im Februar zur Welt.

Wie Bürgermeister Swen Nowotny (CDU) mitteilt, sind erste Vorbereitungsarbeiten bereits erfolgt. Mit Verkehrseinschränkungen sei frühestens ab Ende Mai zu rechnen. Durchgeführt werden soll das Bauvorhaben unter halbseitiger Sperrung. Teilweise werde der Verkehr über den Radweg umgeleitet.

Straßenabschnitt soll bis Jahresende fertig sein

Im Zuge der Arbeiten wird die Haltestelle „Caminauer Kaolinwerk“ in Fahrtrichtung Hoyerswerda zur Bushaltebucht ausgebaut. Außerdem entsteht an der Kreuzung von B 96 und der Zufahrt zum Kaolinwerk eine Verkehrsinsel als Querungshilfe für Fußgänger.

Bis Ende 2021 soll die B 96 auf diesem Abschnitt wieder uneingeschränkt befahrbar sein. Letzte Arbeiten sollen laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr bis Mai 2022 abgeschlossen sein. Notwendig wird die Baumaßnahme, weil sich die Bundesstraße als wichtige Nord-Süd-Verbindung im ostsächsischen Raum in einem schlechten Zustand befindet. Durch das Vorhaben sollen Verkehrssicherheit und -qualität verbessert werden. (SZ/fsp)

Weiterführende Artikel

Wo 2021 auf der B96 gebaut werden soll

Wo 2021 auf der B96 gebaut werden soll

Freistaat und Bund stellen dieses Jahr 195 Millionen bereit. Davon fließt ein Teil auch nach Oppach, Oderwitz und Zittau.

In Caminau wird die B 96 voll gesperrt

In Caminau wird die B 96 voll gesperrt

Eigentlich sollte der Ausbau der Bundesstraße in Caminau nur mit einer halbseitigen Ampelregelung erledigt werden. Doch das geht nun nicht.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen