Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Aufreibendes Hin-und-Her bei Corona-Regeln +++ Italienisches Eck in Bautzen schließt +++ Kamenzer Krankenhaus: So läuft's nach dem Verkauf +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wie oft gehen Sie zum Friseur? Jede Woche oder nur aller paar Monate? Oder gehören Sie zu den Menschen, die schon lange keinen Salon mehr betreten haben? Wie dem auch sei – hinter den Friseurinnen und Friseuren im Landkreis Bautzen liegen nervenaufreibende Monate. So beschreibt es zum Beispiel Romy Bieger aus Kamenz. Mal mussten die Salons geschlossen bleiben, mal durften sie nur Geimpfte und Genesene empfangen, jetzt ist auch wieder Getestete. Strengere Einschränkungen galten meist bei den Anbietern anderer körpernaher Dienstleistungen wie Kosmetikbehandlungen und Wellness-Massagen. Das ständige Hickhack bei den Bestimmungen und die Unsicherheit waren für alle aufreibend, sagt Simone Schöne, die in Kamenz einen Kosmetiksalon führt. Mit welchen Problemen diese beiden Frauen und andere, die in der Branche tätig sind, sich herumschlagen müssen und wovon sie träumen, haben sie Sächsische.de-Autorin Ina Förster erzählt.

Der Traum von Enrico Schulz war es, ein Stück Italien nach Bautzen zu holen. Seit 2016 betreibt der Inhaber des Hotels Erbgericht in Tautewalde auch das Italienische Eck an der Wendischen Straße. Knuspriges Gebäck, herzhaften Käse, edlen Wein und mehr gibt es dort, auch Mittagessen und Weinabende werden angeboten. Doch jetzt muss er den Laden schließen. Warum, hat Sächsische.de-Volontärin Lucy Krille in Erfahrung gebracht. Zum Friseur, zur Kosmetik, ins Feinkostgeschäft geht man in der Regel gern. Ins Krankenhaus eher nicht. Doch manchmal lässt sich ein Aufenthalt dort nicht vermeiden. Die Bedingungen für die Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten, ist das Ziel der neuen Eigentümer und Chefs der Kamenzer Klinik. Die Gesellschaft für Gesundheit und Versorgung Sachsen investiert unter anderem in die Notaufnahme. Dort wird es künftig zum Beispiel Notfallbetten geben. Patienten müssen dann zur Überwachung nicht mehr auf eine Station. Auch der Bereich der Geburtshilfe soll attraktiver werden. Was noch alles geplant ist, berichtet mein Kollege Reiner Hanke.

Während im Kamenzer Krankenhaus und in anderen Kliniken Ärztinnen und Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger seit Beginn der Pandemie oftmals am Limit arbeiten, um Covid-19-Patienten zu helfen und trotzdem den normalen Betrieb so weit wie möglich aufrecht zu erhalten, protestieren seit geraumer Zeit etliche Menschen gegen die Corona-Maßnahmen. Nicht alle davon halten sich dabei an Recht und Gesetz. Heute mussten sich deshalb zwei Männer vor Gericht verantworten. Der eine hatte vor gut einem Jahr mit einer zweiten Person auf der Bautzener Friedensbrücke Pyrotechnik gezündet und so im nachmittäglichen Berufsverkehr die Fahrbahn blockiert. Dem anderen wurde vorgeworfen, bei einer Demonstration am 3. Januar dieses Jahres in Bautzen einen Polizisten umgestoßen und außerdem gefährliche Pyrotechnik bei sich gehabt zu haben. Sächsische.de-Reporterin Miriam Schönbach hat beide Prozesse verfolgt.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Mercedes fliegt über Kreisverkehr. Gemeindeverwaltung Großpotswitz zieht um – was wird mit dem bisher genutzten Gebäude? In Elstra gibt es bald auch auf dem Schulhof W-Lan.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Abend mit spannender Lektüre!

Ihre Katja Schäfer, Sächsische.de-Redakteurin

Das Wichtigste vom Tag

"Wie viele Träume platzten, interessiert die Politik nicht"

Für Friseur- und Kosmetik-Besuche gelten jetzt gelockerte Regeln. Doch die Branche ist nach wie vor verunsichert. Zu Besuch in zwei Kamenzer Salons.

Bautzen: Das Italienische Eck schließt

Enrico Schulz hat an der Wendischen Straße Feinkost aus Italien verkauft. Doch nun ist damit Schluss - es sei denn, es findet sich noch eine Lösung.

Kreis Bautzen: Mehr Corona-Patienten in Kliniken

Seit Anfang der Woche steigt die Zahl der Infizierten, die im Landkreis stationär behandelt werden. Es gab neun weitere Todesfälle. Alle Infos im Newsblog.

Mercedes fliegt über Kreisverkehr bei Bautzen

Bei einem Unfall in Salzenforst wurde am Dienstagabend ein Mann schwer verletzt. Sein Auto ist jetzt Schrott.

Kamenzer Krankenhaus: So läuft's nach dem Verkauf

Der Eigentümerwechsel ist jetzt vollzogen. Was das für Mitarbeiter und Patienten bedeutet.

Straße in Großnaundorf gesperrt

Wegen Bauarbeiten ist die Straße nach Kleindittmannsdorf dicht. Autofahrer müssen eine Umleitung in Kauf nehmen. Wie lange die Arbeiten dauern sollen.

Elstra: W-Lan bald auch auf dem Schulhof

Interaktive Tafeln und Laptops gibt es schon. Jetzt lässt die Stadt Elstra in ihrer Oberschule auch das W-Lan-Netz erweitern.

Spende hilft trauernden Kindern in Bautzen

Die Diakonie bietet Trauerkreise für Kinder und Jugendliche an, die ein Familienmitglied verloren haben. Eine Dresdner Firma unterstützt das.

Kamenzer Bibliothek stellt Filme online zur Verfügung

Die Stadtbibliothek hat eine neues digitales Angebot. Der Benutzerausweis genügt für den Film-Genuss daheim.

Großpostwitz: So verändert sich die Ortsmitte

Mit dem Umzug des Gemeindeamtes in den Bahnhof steht der alte Verwaltungssitz bald leer. Was daraus werden soll, steht schon fest. Nur eins fehlt noch.

Muss die Königswarthaer Kleiderkammer schließen?

Die langjährige Betreuerin hört auf. Findet sich kein Nachfolger, bedeutet dies das Aus. Dabei erfüllt die Einrichtung auch eine wichtige soziale Funktion.

Radebergs Supermarkt als Singlebörse

Einkaufen und dabei jemand nettes kennenlernen. John Scheller gibt in seinem Markt im Silberberg Center in Radeberg jetzt ein wenig Hilfestellung.

Freibad Laubusch geht an Touristiker

Lautas Stadträte haben sich für Beherbergungsstätten, Gastro und Freizeitangebote entschieden.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<