Bautzen
Merken

Sächsische Spielmannszüge treffen sich in Neschwitz

Höhepunkt des Camps ist ein Konzert, bei dem am Sonnabend rund 40 junge Leute an der Jugendherberge musizieren. Das Programm ist breit gefächert.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Am Sonnabend gibt der Nachwuchs der sächsischen Fanfaren- und Spielmannszüge in Neschwitz ein gemeinsames Konzert; nicht zum ersten Mal. Gespielt wird ein bunter Mix aus Marschmusik, Pop, Rock und Schlager.
Am Sonnabend gibt der Nachwuchs der sächsischen Fanfaren- und Spielmannszüge in Neschwitz ein gemeinsames Konzert; nicht zum ersten Mal. Gespielt wird ein bunter Mix aus Marschmusik, Pop, Rock und Schlager. © Archivfoto: Sächsischer Landes-, Musik- und Spielleutesportverband

Neschwitz. Neun Spielmanns- und zwei Fanfarenzüge laden für Sonnabend zum gemeinsamen Konzert an die Neschwitzer Jugendherberge ein. Die Jugendlichen spielen gemeinsam einstudierte Märsche, aber auch Titel aus Rock, Pop oder Schlager gehören zum Programm. Das Kids Camp bringt den Nachwuchs der sächsischen Spielmanns- und Fanfarenzüge traditionsgemäß für fünf Tage im Sommer zusammen.

Der sächsische Landes-, Musik- und Spielleutesportverband (LMSV) richtet die gemeinsame Ferienfreizeit bereits zum zwölften Mal aus. „Ganz besonders wichtig in allen Vereinen ist die Nachwuchsarbeit. Auch wir als Dachverband stellen uns dieser Aufgabe“, sagt Vizepräsidentin und Übungsleiterin Maja Griesinger.

Das Kids Camp ist zum dritten Mal in Neschwitz

Vorher im Vogtland, nun seit drei Jahren in der Jugendherberge Neschwitz, treffen sich jährlich 40 bis 50 Kinder und Jugendliche, um gemeinsam zu musizieren und sich über Vereinsgrenzen hinweg kennenzulernen.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Zum diesjährigen KidsCamp sind aus dem Bautzener Landkreis die Spielmannszüge aus Kleinröhrsdorf, Bischofswerda und Radeberg angereist. Auch junge Musiker und Musikerinnen aus Crimmitschau, Markkleeberg, Freital, Zabeltitz, Mutzschen, Lommatzsch, Wurzen und Roßwein sind dabei.

Zum LMSV gehören neben 19 Spielmannszügen und acht Fanfarenzügen auch sechs Schallmeienkapellen und ein Blasorchester. Der Verband richtet einmal im Jahr sächsische Landesmeisterschaften aus.(SZ/lyk)

Das Konzert findet am Sonnabend um 17 Uhr vor der Jugendherberge in Neschwitz statt. Der Eintritt ist frei.