Bischofswerda
Merken

Bischofswerda: Hier gibt's Tipps rund ums Thema Energie

Ob Solardachpanel, Stromtankstelle am Haus oder Kabel fürs Fernsehen – in der neuen Servicefiliale von Sachsen-Energie in Bischofswerda finden Kunden Rat.

Von Miriam Schönbach
 2 Min.
Teilen
Folgen
Felix Behr (l.) ist der Leiter des neuen Energie-Treffs in Bischofswerda. Vertriebschef Frank Arnold freut sich über das neue Angebot von Sachsen-Energie in der Region.
Felix Behr (l.) ist der Leiter des neuen Energie-Treffs in Bischofswerda. Vertriebschef Frank Arnold freut sich über das neue Angebot von Sachsen-Energie in der Region. © SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Energie vom Keller bis zum Dach: Der neue EnergieTreff in Bischofswerda ist die erste Service- und Beratungsfiliale des Energieversorgers Sachsen-Energie im Landkreis Bautzen. „Wir möchten über die Stadt Bischofswerda bis nach Bautzen und vor die Tore Dresdens hinaus ausstrahlen. Gerade in unsicheren und angespannten Zeiten, wie wir sie gerade erleben, haben Menschen viele Fragen. Das Angebot der persönlichen Beratung ist dabei enorm wichtig“, sagte Sachsen-Energie-Vertriebsleiter Frank Arnold bei der Eröffnung des neuen Angebots am Donnerstag.

500 Quadratmeter voller Energie-Angebote

Der EnergieTreff hat seinen Sitz in der Brauhausgasse 1a/1b. In das Gebäude, das lange leer stand, hat das Energieunternehmen in den vergangenen neun Monaten eine untere sechsstellige Summe investiert. Startschuss der Bauarbeiten war im April 2022. Entstanden ist eine moderne Servicefiliale auf 500 Quadratmetern, wo sich Interessierte zu Photovoltaik, Telekommunikation, Elektromobilität, Strom, Erdgas, Wärmeversorgung und Energieeffizienz beraten lassen können. Im Außenbereich stehen sieben Parkplätze, davon zwei für Elektrofahrzeuge, sowie Fahrrad-Stellplätze zur Verfügung.

Auf einer großen Ausstellungsfläche im Inneren gibt es Exponate wie Solarmodul, Wechselrichter, Wallbox, Router und interaktiven Touchmonitor. „Wir möchten gern, dass unsere Gäste sich einen aktiven Eindruck von unseren Angeboten machen können“, sagt EnergieTreff-Leiter Felix Behr. Vor Ort arbeiten 18 Mitarbeiter im Service und Verkauf. „Ich hoffe, dass wir mit der Eröffnung unseres Treffs ein Stück näher an unsere Kunden heranrücken“, sagt Frank Arnold.

Weitere Beratungsstelle in Zittau geplant

Bischofswerdas Oberbürgermeister Holm Große (parteilos) freut sich über die Investition. „Sachsen-Energie hat erkannt, dass Bischofswerda und sein Umland großes Potenzial haben. Nach der Errichtung der Stromtankstelle und dem gemeinsamen Engagement beim Breitbandausbau ist der neue EnergieTreff in Bischofswerda fast schon ein logischer Schritt“, sagt er.

Die Sachsen-Energie-Mitarbeiter beraten ab 20. Januar in Bischofswerda. Neben der neuen Filiale betreibt der Energiedienstleister weitere Servicestellen in Dresden, Großenhain und Löbau. Darüber hinaus ist für dieses Jahr die Eröffnung eines EnergieTreffs in Zittau geplant. Sachsen-Energie mit Sitz in Dresden gehört nach eigenen Angaben zu den größten Kommunalversorgern Deutschlands und hat rund 600.000 Kunden.

EnergieTreff , Brauhausgasse 1a in Bischofswerda, Service-Telefon (kostenfrei): 0800 6686868, E-Mail: [email protected]