merken
Wirtschaft

"Pandemie-Pläne zur Pflicht machen"

Der 1. Mai steht dieses Jahr im Zeichen von Corona. Markus Schlimbach vom DGB Sachsen spricht in unserem Podcast über die Folgen der Krise für die Arbeitswelt.

Markus Schlimmbach vom DGB Sachsen spricht im CoronaCast über die Folgen der Pandemie für die Arbeitswelt.
Markus Schlimmbach vom DGB Sachsen spricht im CoronaCast über die Folgen der Pandemie für die Arbeitswelt. © Rene Meinig/SZ

Die Pandemie ist noch nicht ausgestanden. Doch schon jetzt lassen sich in einigen Bereichen Lehren ziehen. So auch in der Arbeitswelt. Denn es kann wieder ein Virus oder etwas anderes kommen, das unser Leben lahmlegt. “Damit Firmen schnell und richtig reagieren können in solchen Fällen, sollten Pandemie-Pläne verpflichtend werden”, fordert Markus Schlimbach, der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Sachsen, im CoronaCast.

Schlimbach ist zu Gast in der Podcast-Folge am 1. Mai. Der Feiertag ist für gewöhnlich ein Tag, den Gewerkschafter nicht zu Hause verbringen. Diesmal ist das zwangsläufig anders. Eine Maikundgebung gibt es trotzdem, allerdings digital. Wie das abläuft erklärt der DGB-Vorsitzende im Gespräch.

Küchenzentrum Dresden
Küchen-Profis aus Leidenschaft
Küchen-Profis aus Leidenschaft

Das Team des Küchenzentrums Dresden vereint Kompetenz, Erfahrung und Dienstleistung – und punktet mit besonderen Highlights.

Weitere Themen im Talk sind: Kurzarbeit, staatliche Förderprogramme, Arbeitsschutz in Zeiten von Corona und Rechte von Arbeitnehmern. Und natürlich geht es auch um die Vor- und Nachteile von Home-Office.

Der Talk zwischen Markus Schlimbach und unserem Moderator Fabian Deicke wurde über ein Telefonat aufgezeichnet. Alle am Gespräch beteiligten Personen saßen ausreichend weit voneinander getrennt in ihren heimischen Wohnzimmern oder Büros.

Hier sind ergänzende Links zu Themen, auf die im Talk Bezug genommen wird:

So können Sie den Podcast hören

🎙 auf Spotify hören
🎙 auf Deezer hören
🎙 mit Apple Podcast hören

🎙 Alle Episoden auf Sächsische.de anhören

So informieren wir Sie zum Thema Corona

Mehr zum Thema Wirtschaft