SZ + Meißen
Merken

12 Corona-Neuinfektionen im Kreis Meißen

Noch ist Meißen kein Risikogebiet. Doch der relevante Inzidenzwert steigt immer weiter. Über Veranstaltungen im Freien wird deshalb neu diskutiert.

Von Marvin Graewert
 2 Min.
Teilen
Folgen
Was passiert, wenn zu den steigenden Coronazahlen noch eine große Grippewelle kommt? Doch die aktuellen Zahlen sind ein kleiner Lichtblick.
Was passiert, wenn zu den steigenden Coronazahlen noch eine große Grippewelle kommt? Doch die aktuellen Zahlen sind ein kleiner Lichtblick. © Uwe Soeder (Symbolbild)

Meißen. Zwölf neue Corona-Fälle lassen den Inzidenzwert im Landkreis Meißen auf einen neuen Höchstwert steigen: In den letzten sieben Tagen wurden über 42 Personen pro 100.000 Einwohner positiv getestet. Geht das so weiter, ist es nur noch eine Frage von wenigen Tagen, bis auch Meißen ein Risikogebiet wird. Insgesamt wurden im ganzen Landkreis 498 Personen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet - davon befinden sich aktuell 169 plus 297 ihrer Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen