Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Kreis Görlitz: Weitere vier Corona-Tote

Auch die Zahl der Neuinfektionen ist hoch, die Inzidenz steigt. Und der Landkreis hält seine neueste Allgemeinverfügung für rechtssicher.

Von Sebastian Beutler
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto
Symbolfoto © dpa/Robert Michael

Die Corona-Pandemie hat weitere vier Menschenleben im Landkreis Görlitz gekostet. Zwei 95-jährige Männer aus Neusalza-Spremberg und Oppach, ein 74-jähriger Mann aus Oderwitz und eine 83-jährige Frau aus Bertsdorf-Hörnitz sind am oder mit dem Virus gestorben. Das teilte das Kreis-Gesundheitsamt am Mittwoch mit. Damit steigt die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie im Kreis Görlitz auf 157.

Ihre Angebote werden geladen...