merken

Görlitz

Das ist das neue Gesicht der B 115-Brücke

Am Wochenende hat das Bauwerk bei Niesky sichtbar an Profil gewonnen. Ab Gründonnerstag erwartet Autofahrer die nächste Sperrung.

© André Schulze

Am vergangenen Wochenende hat die Brücke über die B 115 bei Niesky sichtbar an Profil gewonnen, sich sozusagen ein neues Gesicht zugelegt. Verantwortlich dafür sind acht Stahlträger, die eingehoben und auf den Widerlagern befestigt wurden. Die von der Deutschen Bahn verfügte Sperrung von Freitagabend bis Montagfrüh wurde nach Angaben von Thomas Jäckel von der zuständigen DB-Bauüberwachung zwischen Knappenrode und Horka auch zu anderen Restarbeiten entlang der Strecke genutzt. Vom 17. bis 23. Juni wird es tagsüber zwischen Niesky und Klitten-Ost stundenweise die nächste Vollsperrung geben. Dann werden unter anderem die Schalungen an der B 115-Brücke demontiert.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/ort/goerlitz

www.sächsische.de/ort/niesky