Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Glashütte will eine neue Kita bauen

Der Standort für das Gebäude in Reinhardtsgrimma ist schon gefunden. Diesen hat der Stadtrat bereits gebilligt. Wie es nun weitergeht.

Von Maik Brückner
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Noch ist hier ein Hartplatz. Nach dem Willen des Stadtrates soll hier der Neubau einer Kita entstehen.
Noch ist hier ein Hartplatz. Nach dem Willen des Stadtrates soll hier der Neubau einer Kita entstehen. © Egbert Kamprath

Glashütte hat in den letzten Jahren viel Geld in seine Kindertagesstätte investiert. Trotzdem waren einige Stadträte erschüttert, als sie dieser Tage der Kita in Reinhardtsgrimma einen Besuch abgestattet haben. Hier gab es gleich mehrere Dinge, die ihnen nicht gefallen haben. Viele Räume sind zu klein, in den Gruppenräumen fehlen Waschbecken, in einigen Zimmern blättert die Farbe ab, weil die Außenmauer feucht ist. Zwischen den Räumen gibt es einige Treppen, weil der kleine Kindergarten aus sechs Gebäudeteilen besteht, wie Kita-Chefin Bettina Götze den Räten erklärte.

Ihre Angebote werden geladen...