SZ + Döbeln
Merken

Karls-Laden in Döbeln eröffnet in fünf Wochen

Ab dem nächsten Jahr soll Karls Erlebnis-Dorf in Döbeln gebaut werden. Schon in fünf Wochen öffnet aber ein Ladengeschäft am Obermarkt.

Von Jens Hoyer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Schaufenster im künftigen Karls-Laden am Döbelner Obermarkt sind noch verhangen. Aber in fünf Wochen soll hier Eröffnung sein.
Die Schaufenster im künftigen Karls-Laden am Döbelner Obermarkt sind noch verhangen. Aber in fünf Wochen soll hier Eröffnung sein. © Jens Hoyer

Döbeln. Die Karls-Fan-Gemeinde wartet schon auf das angekündigte Ladengeschäft am Döbelner Obermarkt. Jetzt gibt es auch einen Termin. Am 29. Oktober um 9 Uhr soll "Karls Manufakturen-Markt" im Haus Obermarkt 5 öffnen. Bis dahin gibt es noch einiges zu tun.

„Es war schon eine Firma da, die alles ausgemessen hat“, sagte Robert Dahl, Chef von Karls. „Der Laden wird so eingerichtet, dass man ihn als Karls erkennt.“ Typisch ist die rustikale Einrichtung mit „upcycelten“, sprich wiederverwerteten, Materialen. Angeboten werden vor allem die Produkte aus den Karls-Manufakturen – Marmeladen, Liköre, Chips, Schokolade, Seifen und anderes. Aber auch Präsente und Wohnaccessoires. „Das werden vor allem unsere Merchandising-Produkte sein“, so Dahl.

Brand in Karls-Erlebnisdorf auf Rügen

Keinen Einfluss auf die Pläne in Döbeln hat der Brand in Karls Erlebnis-Dorf auf der Insel Rügen. Dort war ein Außenimbiss aufgrund eines technischen Defekts abgebrannt. Der soll schnell wieder aufgebaut werden. „Wir haben bald Herbstferien. Da muss das wieder funktionieren“, sagte Dahl.

Karls Erlebnis-Dorf in Döbeln soll ab Mitte nächsten Jahres gebaut werden. Derzeit läuft das Planungsverfahren. Zudem graben die Archäologen auf dem Gelände.