Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Die neuesten Brücken für Dresdens Ostumfahrung

Fertig wird aber der Abschnitt Wünschendorf/Eschdorf der neuen S177 wohl erst 2027. Woran es liegt und wo in den nächsten Monaten gebaut wird.

Von Domokos Szabó
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Vorne das noch wachsende Widerlager, hinten das fertige - hier entsteht eine Brücke an der Anschlussstelle Eschdorf der neuen Schnellstraße S177.
Vorne das noch wachsende Widerlager, hinten das fertige - hier entsteht eine Brücke an der Anschlussstelle Eschdorf der neuen Schnellstraße S177. © Marko Förster

Die ersten Navigationssysteme haben es schon mitbekommen, auch wenn viel zu früh: An der Grenze zwischen Dresden und der Sächsischen Schweiz entsteht ein weiterer Abschnitt der Schnellstraße, die künftig die A4 bei Leppersdorf und die A17 bei Pirna verbindet, und die auch Dresdens Ostumfahrung genannt wird. Doch wer schon jetzt der vorgeschlagenen Route folgt und etwa in Eschdorf auf die neue S177 fahren möchte, findet am Rande des 650-Seelen-Ortes lediglich: eine Großbaustelle.

Ihre Angebote werden geladen...