merken
Dresden

Dresden: Lkw verletzt Radfahrerin schwer

Ein Lkw-Fahrer kollidiert mit einer Radfahrerin an der Schweriner Straße. Sie wird schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag an der Kreuzung Schweriner Straße/Weißeritzstraße in Dresden.
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag an der Kreuzung Schweriner Straße/Weißeritzstraße in Dresden. © Christian Essler

Weiterführende Artikel

Radeberger Firma investiert in Schutz für Radfahrer

Radeberger Firma investiert in Schutz für Radfahrer

In einem Pilotprojekt hat Wurstwarenproduzent Korch einen Lkw mit einem Abbiegeassistenten ausgerüstet. Die gesamte Flotte soll folgen.

Mehr Unfälle zwischen Radfahrern und Lkw in Dresden?

Mehr Unfälle zwischen Radfahrern und Lkw in Dresden?

Sechs Fahrradfahrer sind in Dresden seit 2013 bei Unfällen mit Lkw gestorben. Polizei und Fahrradclub urteilen über die Situation auf den Straßen der Stadt.

Dresden. Ein 22-jähriger Lkw-Fahrer hat am Freitagnachmittag eine Radfahrerin in Dresden schwer verletzt. An der Kreuzung Schweriner Straße/Weißeritzstraße kollidierte der Laster gegen 14.30 Uhr mit der Radfahrerin, so die Polizei. Er erfasste die Frau beim Abbiegen in die Schweriner Straße. Zuvor waren beide auf der Löbtauer Straße unterwegs. Die 45-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Auskünfte zum Unfall geben können. Hinweise an die Dresdner Polizeidirektion unter 0351 483 22 33. (SZ/luz)

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Mehr zum Thema Dresden