Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Zeugensuche: Unbekannter belästigt 17-Jährige in einer Dresdner Straßenbahn

Ein Mann berührt eine junge Frau unsittlich. In einem anderen Fall wird ein Mann mit einem Messer bedroht. Wer hat etwas gesehen?

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei sucht zu zwei Vorkommnissen am Wochenende Zeugen.
Die Polizei sucht zu zwei Vorkommnissen am Wochenende Zeugen. © René Meinig (Symbolfoto)

Dresden. Eine 17-Jährige war am Samstag gegen 16 Uhr an der Haltestelle "Karcherallee" in Gruna in eine Straßenbahn der Linie 1 oder 2 stadtauswärts unterwegs. Vor der Haltestelle "Zwinglistraße" lief ein Mann an ihr vorbei, der sich dicht an sie drängte und sie unsittlich berührte. An der Haltestelle verließ der Täter die Bahn.

Der Mann war etwa 50 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und kräftig gebaut. Er hatte kurze braune Haare und trug eine blaue medizinische Maske. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und einer Jacke.

Bei einem anderen Vorfall am Samstag gegen 17 Uhr wurde ein Unbekannter von einem 19-Jährigen an der Breitscheidstraße in Dobritz mit einem Messer bedroht.

Der Mann blieb unverletzt und ging in unbekannte Richtung davon. Polizisten stellten kurz darauf den 19-Jährigen. Der Deutsche hatte das Messer sowie eine geringe Menge Drogen dabei.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder dem Tatverdächtigen bzw. dem Geschädigten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen. (SZ/juj)