Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Dresden: 24-Jähriger fährt mehrfach willentlich gegen Lamborghini

Außerdem greift der junge Mann den Besitzer des Fahrzeugs und Polizisten an. Der Sachschaden ist fünfstellig.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bei einem 24-Jährigen brannten am Sonntag offenbar die Sicherungen durch. Er fuhr gegen einen Lamborghini und schlug den Fahrzeughalter.
Bei einem 24-Jährigen brannten am Sonntag offenbar die Sicherungen durch. Er fuhr gegen einen Lamborghini und schlug den Fahrzeughalter. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Ein 24-Jähriger ist am Sonntag an der Ecke Postplatz/Marienstraße in der Altstadt gegen einen Lamborghini gefahren. Das Fahrzeug war dort für ein Fotoshooting geparkt. Als ihn der Fahrzeughalter auf den Schaden anspricht, attackiert der 24-Jährige ihn mit Pfefferspray.

Danach fuhr der Täter davon, kehrte aber kurz darauf zurück und fuhr erneut gegen den Lamborghini. Er stieg aus und trat gegen einen Außenspiegel des Wagens. Als der Fahrzeughalter sich einschaltete, schlägt der Täter ihn. Dabei wurde der 43-Jährige leicht verletzt.

Der 24-Jährige stieg zurück in seinen Wagen, fuhr ein drittes Mal gegen den Lamborghini und fuhr davon. Laut Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von insgesamt 31.000 Euro.

Als Polizisten auf dem Postplatz eintrafen, kehrte der 24-Jährige erneut zurück. Sie stellten den Mann. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Die Beamten nahmen den Deutschen auf eine Polizeiwache mit.

Dort riss der 24-Jährige während einer Wartezeit mehrere Plakate von der Wand. Als ihn ein Polizist deswegen ansprach, attackierte er auch diesen. Weitere Beamte konnten den 24-Jährigen unter Kontrolle bringen. Er kam in ein Krankenhaus. (SZ/juj)