merken
Sachsen

Es bleibt verregnet in Sachsen

Die letzten Tage des meteorologischen Sommers zeigen sich in Sachsen zumeist von ihrer grauen und ungemütlichen Seite.

Dunkle Regenwolken ziehen über eine Holzhütte und eine Wiese.
Dunkle Regenwolken ziehen über eine Holzhütte und eine Wiese. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Auch zu Beginn der neuen Woche müssen sich die Menschen in Sachsen auf Regen und Schauer einstellen. "Morgen ist meteorologischer Herbstanfang - entsprechend wird sich das Wetter präsentieren", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montagmorgen. Der anhaltende Regen der vergangenen Tage soll zwar am Montag nachlassen, lediglich in der Oberlausitz ist am Morgen noch mit Starkregen zu rechnen. Ab dem Nachmittag und auch in der Nacht können örtlich aber Schauer und Gewitter auftreten. Es bleibt weitgehend bewölkt bei Höchsttemperaturen zwischen 19 und 22 Grad.

Weiterführende Artikel

Dauerregen lässt Flusspegel ansteigen

Dauerregen lässt Flusspegel ansteigen

Der Wasserstand hat sich in der Region Döbeln teils verdoppelt. Doch der Regen genügt noch nicht für alle.

Schlammlawine ergießt sich in Oderwitz

Schlammlawine ergießt sich in Oderwitz

Starkregen hat in der Nacht zum Montag Erde von einem Feld Hunderte Meter weit eine Straße entlang gespült. Und das ist nicht das einzige Ereignis im Kreis Görlitz.

Starkregen sorgt für höhere Flusspegel

Starkregen sorgt für höhere Flusspegel

Sachsens Flüsse leiden unter der Trockenheit. Doch der anhaltende Regen bringt Entspannung - jedoch nur kurzzeitig.

Wetterfühligkeit ist keine Einbildung

Wetterfühligkeit ist keine Einbildung

Nicht nur die Stimmung, auch der Organismus reagiert auf Wetterveränderungen. Dagegen hilft nur eines.

Auch am Dienstag soll sich laut dem DWD-Sprecher die Sonne kaum blicken lassen. Im Tagesverlauf ist mit zahlreichen Schauern zu rechnen, die erst zum Abend abklingen sollen. Die Temperaturen erreichen am Tag um die 20 Grad, in der Nacht kann es bis auf 8 Grad abkühlen. (dpa)

Anzeige
Die Karriere in Fahrt bringen
Die Karriere in Fahrt bringen

Im Autohaus Dresden gilt: Wenn Mitarbeiter gute Leistungen zeigen, dürfen sie ihr ganzes Potential entfalten. Da ist so mancher schnelle Aufstieg möglich.

Mehr zum Thema Sachsen