Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Leben und Stil
Merken

Junge Schwangere in Sachsen erkranken verstärkt an Diabetes und Depressionen

Den meisten Schwangeren in Sachsen geht es gut, zeigen aktuelle Untersuchungen der AOK Plus. Doch mehrere Entwicklungen sind besorgniserregend.

Von Sylvia Miskowiec
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Rückenschmerzen gehören bei vielen Schwangeren zum Standardprogramm.
Rückenschmerzen gehören bei vielen Schwangeren zum Standardprogramm. © 123rf

Schwangerschaftshormone, Gewichtszunahme und Stoffwechselprobleme: Der Körper von Schwangeren ist einigen Belastungen ausgesetzt. Die AOK Plus, mit fast 3,5 Millionen Versicherten die größte gesetzliche Krankenkasse in Sachsen und Thüringen, hat sich die Gesundheit der werdenden Mütter genauer angeschaut und dafür Abrechnungsdaten von 2016 bis 2021 ausgewertet. Am Mittwoch wurden die Ergebnisse in Dresden vorgestellt.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.