Görlitz
Merken

Landskron spendet an Görlitzer Tafel

Die Brauerei stellt dem Verein 3.000 Euro für zusätzliche Lebensmittel zur Verfügung. Auf solche Unterstützung ist die Einrichtung derzeit besonders angewiesen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolische Scheckübergabe vor der Görlitzer Tafel
Symbolische Scheckübergabe vor der Görlitzer Tafel © Landskron

Die Görlitzer Landskron-Brauerei unterstützt die Arbeit der Tafel mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro, mit denen die Einrichtung zusätzliche Lebensmittel in der Weihnachtszeit einkauft. Darüber informiert Landskron-Sprecher Stefan Hähnel.

"Viele Tafeln arbeiten derzeit am Limit. Durch die aktuelle Lage und die Inflations-Krise sind immer mehr Menschen auf gespendete Lebensmittel angewiesen", begründet Hähnel dieses Engagement. Gleichzeitig steigen auch die Kosten der Tafel-Arbeit, etwa bei der Unterhaltung von Transportern und Kühltechnik. Die Tafeln seien auf Unterstützung angewiesen, um weiterhin Lebensmittel retten und Menschen in Not helfen zu können. Der ehrenamtlich organisierte Verein Görlitzer Tafel wurde vor 23 Jahren gegründet und ist als gemeinnützige Wohlfahrtseinrichtung anerkannt. (SZ)