merken
Kamenz

Großgrabe: Heiligabend auf dem Sofa

Die Kirchgemeinde bietet in diesem Jahr zu Weihnachten zwei Besonderheiten an: einmal für zu Hause, einmal für das Kirchgelände.

Für den Heiligabend unterbreitet die Kirchgemeinde Großgrabe in diesem Jahr zwei besondere Angebote.
Für den Heiligabend unterbreitet die Kirchgemeinde Großgrabe in diesem Jahr zwei besondere Angebote. © Symbolfoto: dpa

Großgrabe. Dieses Jahr ist alles anders, aber Weihnachten bleibt. Daher hat der Organisationskreis der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Großgrabe einige Angebote für den Heiligabend erarbeitet. Ab 15 Uhr wird über die Homepage der Kirchgemeinde und über YouTube ein Weihnachtsgottesdienst verfügbar sein.

"Da können alle, egal ob allein in Quarantäne oder mit der Familie auf dem Sofa, ohne Angst vor Ansteckung mitsingen, Plätzchen essen und natürlich auch das Krippenspiel ansehen", so Rebekka Jordan vom Organisationskreis. Natürlich sei dieses Krippenspiel Corona-bedingt anders als gewohnt. Das Video kann auch zu jeder anderen Zeit heruntergeladen und angeschaut werden.

Anzeige
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!

Die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neue Geschäftsleitung (m/w/d) für die Region Lausitz.

Für alle, die Weihnachten nicht auf einen Kirchenbesuch verzichten möchten, ist das Kirchgelände in Großgrabe zwischen 15 und 18 Uhr zu Gebet und Besinnung geöffnet. Um die relativ kleine Kirche zu entlasten, hat die Kirchgemeinde einen etwa 20-minütigen Weihnachtsrundgang auf dem Kirchgelände Großgrabe vorbereitet. "Entlang des Weges warten Anregungen, um Weihnachten ganz neu zu erleben", so Rebekka Jordan. (SZ)

So könnte es auf den Fernsehern der Großgrabener am Weihnachtsabend aussehen. Der Gottesdienst ist im Netz zu sehen.
So könnte es auf den Fernsehern der Großgrabener am Weihnachtsabend aussehen. Der Gottesdienst ist im Netz zu sehen. © privat

Weiterführende Artikel

Weihnachten mit Corona: Das planen die Kirchen

Weihnachten mit Corona: Das planen die Kirchen

Gottesdienst mit Anmeldung, Krippenspiel mit Abstand, Christvesper am Telefon - so wollen die Kirchgemeinden im Kreis Bautzen das Fest retten.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz