Kamenz
Merken

Kamenzer organisiert Schlaganfall-Aktionstag

Enrico Wenzel leidet an den Spätfolgen seiner Krankheit. Aufgeben ist für ihn keine Option. Nun möchte er das Thema noch mehr in die Öffentlichkeit tragen.

Von Ina Förster
 2 Min.
Teilen
Folgen
Enrico Wenzel plant nicht nur den Aktionstag zum Thema "Schlaganfall", sondern radelte 2021 auch schon quer durch Deutschland um auf das Thema aufmerksam zu machen.
Enrico Wenzel plant nicht nur den Aktionstag zum Thema "Schlaganfall", sondern radelte 2021 auch schon quer durch Deutschland um auf das Thema aufmerksam zu machen. © Matthias Schumann

Kamenz. Enrico Wenzel aus Kamenz ist nach mehreren Herzinfarkten und einem Schlaganfall einseitig gelähmt. In den vergangenen 17 Jahren traf ihn ein gesundheitlicher Schicksalsschlag nach dem anderen. In der Region ist er vielen auch als "Schlaganfall-Radler" bekannt.

Nun möchte er seine Erfahrungen mit den Spätfolgen der Krankheit mit anderen teilen, interessierte Zuhörer für das Thema gewinnen und es so gesellschaftsfähig machen. Für Sonnabend, den 21. Mai hat der 41-Jährige deshalb eine Informationsveranstaltung zum Thema Schlaganfall und Hirnverletzung im Kamenzer Stadttheater organisiert - mit Vorträgen, Buchlesung, Gesprächsrunden mit Betroffenen, Firmenpräsentationen und vielem mehr.

Anzeige
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!

Bei Fahrrad XXL in Dresden gibt es aktuell ein absolutes Spitzenrad für nur 1999 Euro: starker Motor, voll integrierter Akku und hochwertigste Komponenten. Der Preis gilt aber nur in den Dresdner Filialen ...

Betroffene sprechen über ihre Erfahrungen

Er konnte dafür auch andere Betroffene und Experten gewinnen, die für Gespräche und Vorträge anreisen, so Segelsportler Maik Aberle aus Schwepnitz, Coach Jörg Hettwer aus Bretnig-Hauswalde, Stefan Stricker von der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe Gütersloh oder Autorin Heike Herzog, die ihr Buch "Denn nach einem Schlag ist nichts mehr wie es war" vorstellen will.

"Ich habe außerdem ein paar Rollstühle organisiert, in denen jeder selbst die Erfahrung machen kann, wie es sich mit einer halbseitigen Lähmung fährt. Wer sich traut, nimmt im Rollstuhl Platz und bekommt ein Bein und einen Arm fixiert. Anschließend kann er eine Runde um den Block fahren", so Enrico Wenzel.

Weiterführende Artikel

Kamenzer Klinik-Ärzte klären zu Volkskrankheiten auf

Kamenzer Klinik-Ärzte klären zu Volkskrankheiten auf

Immer mehr Menschen leiden an Herz-Kreislauf-Beschwerden und Diabetes. Das Kamenzer Krankenhaus engagiert sich für Prävention - mit einer besonderen Aktion.

Zurück ins Leben gekämpft - aber ohne Job

Zurück ins Leben gekämpft - aber ohne Job

Enrico Wenzel aus Kamenz will nach schweren Schicksalsschlägen wieder arbeiten, aber alle Bewerbungen bleiben ohne Erfolg. Aufgeben ist für ihn jedoch keine Option.

Kamenz: Hilfe für Schlaganfall-Radler

Kamenz: Hilfe für Schlaganfall-Radler

Im Mai musste Enrico Wenzel seine besondere Deutschland-Tour abbrechen. Jetzt unterstützt ihn sein Verein, damit der geplante Neustart gelingt.

Außerdem haben sich Unternehmen aus der Branche angekündigt. "Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch. Der Nachmittag ist etwas für Betroffene, aber auch ihre Familien oder einfach für Leute, die sich dafür interessieren", so Wenzel. Auch einen Verein würde er gern anschließend gründen.

Termin: Sa, 21. Mai, ab 14 Uhr, Kamenzer Stadttheater

Mehr zum Thema Kamenz