merken
Löbau

Bergquell gewinnt Unternehmer-Preis

Die Löbauer Brauerei wird für die Produktion ihres Bierbrands während der Corona-Krise vom Ostdeutschen Sparkassenverband ausgezeichnet.

Steffen Dittmar hat nach seiner Corona-Infektion wieder Grund zur Freude: Seine Bergquell Brauerei erhält den Unternehmerpreis.
Steffen Dittmar hat nach seiner Corona-Infektion wieder Grund zur Freude: Seine Bergquell Brauerei erhält den Unternehmerpreis. © Bergquell Brauerei Löbau

Die Bergquell Brauerei Löbau GmbH wird mit dem 24. Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes ausgezeichnet. Gemeinsam mit der Zeitschrift „SUPERillu“ erhält das Unternehmen den Sonderpreis in der Kategorie "Gelebte Solidarität" für die Produktion ihres Bierbrands während der Corona-Krise, heißt es in einer Pressemeldung.

Als Restaurants und Biergärten schlossen, ging die Nachfrage nach Bier zurück. Gastronomen baten die Bergquell Brauerei, Fässer zurückzunehmen. Bier wegzuschütten kam nicht in Frage und so entstand die Idee, den Bierbrand zu produzieren. Dieser ist eng mit Whisky verwandt, enthält aber Hopfen. Bier aus Löbau wurde in der Spirituosen-Manufaktur Kirschau zu Bierbrand. Dort reift aktuell auch der erste Oberlausitzer Whisky - gebrannt ebenfalls aus Zutaten der Bergquell Brauerei.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Steffen Dittmar, der Chef der Löbauer Brauerei, hatte erst kürzlich selbst Covid-19 überstanden - und ist offen mit seiner Krankheit umgegangen. (SZ+)

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau