Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Niesky
Merken

Rothenburgs Tourismus ist überraschend erfolgreich

Die Bettenzahl ist seit 2000 kontinuierlich gestiegen. Auch die Zahl der Übernachtungen. Und die Verweildauer liegt deutlich über der anderer Touristen-Hochburgen.

Von Frank-Uwe Michel
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Pension "Cubana" von Yudilys Kittner gehört zu den fünf Beherbergungsbetrieben in Rothenburg.
Die Pension "Cubana" von Yudilys Kittner gehört zu den fünf Beherbergungsbetrieben in Rothenburg. ©  Archiv/André Schulze

Obwohl noch kein Tourismus-Hotspot im Kreis, entwickelt sich Rothenburg in diesem Bereich doch sehr erfolgreich. Im Vergleich zum Jahr 2000 hat die Bettenzahl bis 2020 auf 137 Prozent zugelegt. Das bedeutet: Statt damals 99 gewerblich angebotenen Touristenbetten, gibt es laut der letzten aktuellen Erhebung 136. Das geht aus den Zahlen der Planungsgesellschaft KEM Kommunalentwicklung Mitteldeutschland hervor, die im Auftrag der Kommune die aus den Jahren 2012/13 stammende Zukunftsstrategie jetzt fortgeschrieben hat.

Ihre Angebote werden geladen...