Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Druckguss Dohna: Was kommt nach der Insolvenz?

Der Betrieb räumt nach und nach den Standort. Leer soll er nicht bleiben, aber künftig anders als bisher genutzt werden.

Von Heike Sabel
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Skulptur soll vorerst stehen bleiben, Druckguss wird aber als Firma in Dohna bis Ende 2024 Geschichte sein.
Die Skulptur soll vorerst stehen bleiben, Druckguss wird aber als Firma in Dohna bis Ende 2024 Geschichte sein. © Daniel Schäfer

Druckguss räumt bis spätestens Ende des Jahres seinen Standort an der Dohnaer Müglitztalstraße. Das ist das letzte Kapitel des traditionsreichen Betriebes, der die zweite Insolvenz nicht überstanden hat. Nun nimmt langsam auch Formen an, was danach kommen soll.

Ihre Angebote werden geladen...