merken
PLUS Görlitz

Eselfohlen erfreut Tierparkbesucher

Camilla und Herbert im Görlitzer Tierpark sind zum 19. Mal Eltern geworden. Ihr Nachwuchs ist ein echtes Leichtgewicht.

Das Bild zeigt Zootierärztin Viktoria Michel bei Ottos erster Untersuchung.
Das Bild zeigt Zootierärztin Viktoria Michel bei Ottos erster Untersuchung. © Sven Hammer

Das Eselpaar Camilla und Herbert im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec kann sich über sein 19. Eselfohlen freuen. Das teilt Kuratorin Catrin Hammer mit: „Hengstfohlen Otto macht Bocksprünge, buckelt, steigt und fordert damit seine Mutter zum Spiel auf.“ Eselstute Camilla lässt alles mit stoischer Gelassenheit über sich ergehen. Nichts bringt sie aus der Ruhe, denn die 22-jährige Stute hat vor ihm schon 18 Fohlen erfolgreich aufgezogen.

Besucher gehen auf Tuchfühlung

Das ist wohl auch der Grund, weshalb sie sich nicht daran stört, wenn die begeisterten Tierparkbesucher mit ihrem Nachwuchs auf Tuchfühlung gehen. Otto wiederum genießt die Aufmerksamkeit und die vielen Streicheleinheiten. Das Fohlen wurde bereits an seinem ersten Lebenstag einer ersten tierärztlichen Kontrolluntersuchung unterzogen und gewogen. Sein Geburtsgewicht betrug nur 14 Kilogramm. Damit ist Otto ein Esel-Leichtgewicht. Doch er ist gesund, quietschfidel und nimmt mittlerweile kontinuierlich zu.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz