merken

Pirna

„Mich kocht keiner mehr weich“

Er ist der einzige parteilose Kandidat zur Bürgermeisterwahl in Heidenau. Das sieht Uwe Dreßler als sein Plus. Was er damit erreichen will.

Uwe Dressler (parteilos) vor dem Rathaus in Heidenau. Der ehemalige CDU-Lokalpolitiker will sich für das Bürgermeisteramt in Heidenau bewerben.
Uwe Dressler (parteilos) vor dem Rathaus in Heidenau. Der ehemalige CDU-Lokalpolitiker will sich für das Bürgermeisteramt in Heidenau bewerben. © Daniel Schäfer

Die Heidenauer haben am 1. September die Wahl: Wer ist für die nächsten sieben Jahre ihr Bürgermeister? Zwei Frauen und zwei Männer bewerben sich um das Amt. Neben Amtsinhaber Jürgen Opitz (CDU) sind das Annette Denzer-Ruffani (FDP), Daniela Lobe (Linke) und Uwe Dreßler (parteilos). Mit allen Kandidaten führt die SZ Gespräche. Hier der Auftakt mit Uwe Dreßler.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden