merken

Dresden

Ruft Dresden den Klimanotstand aus?

Der Stadtrat stimmt am Donnerstag ab. Einige befürchten, das Autofahren werde dann verboten. 

Ruft die Stadt Dresden jetzt den Klimanotstand aus?
Ruft die Stadt Dresden jetzt den Klimanotstand aus? © Sven Ellger

Die Einzelstadträte bestimmen gleich in der ersten thematischen Sitzung des neuen Stadtrates die Debatte. Manuela Graul (Freie Bürger), Martin Schulte-Wissermann (Piraten) und Max Aschenbach (Die Partei) fordern, mit Unterstützung der SPD, dass Dresden den Klimanotstand ausruft. Das haben bereits mehr als 50 andere Kommunen in Deutschland getan und damit auf die Klimakrise reagiert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden