SZ + Sachsen
Merken

Sachsen, deine Wiesen

Teil 3 der großen SZ-Naturserie: Die Gräser, die Blumen, die Insekten. Das große Krabbeln beginnt viel zu früh.

Von Stephan Schön
 6 Min.
Teilen
Folgen
Blühende Gänseblümchen stehen auf einer Wiese.
Blühende Gänseblümchen stehen auf einer Wiese. © dpa

Es ist grün wie im Mai, nur noch nicht so bunt. Pollen fliegen ohne Ende, die Bienen auch. Schon lange ist die Wiese erwacht. Seit Wochen drängen die Blüten ans Licht. Die Insekten auch. Das große Krabbeln hat viel zu früh begonnen. Und die Große Holzbiene ist sogar schon seit Januar unterwegs. Es ist eher ein Glück für sie, dass auch die Natur unter ihr, die Gräser, die ersten Blumen, viele Sträucher sich so zeitig auf Frühling eingestellt haben. Drei Wochen zu früh ist die Vegetation. Die Insekten folgen ihr. Selbst die Bienen haben den richtigen Zeitpunkt erwischt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen