merken

Dresden

Zeitreise durch den Zwinger

Eine riesige Kuppel ragt fast so hoch wie das historische Kronentor. Was Besucher erleben, wenn sie hineingehen...

In dieser Filmkuppel wird ab 29. Juni eine audiovisuelle Schau gezeigt. Auf einer großen Leinwand ist dann die Vorführung des Reiterballetts zur Jahrhunderthochzeit 1719 zu sehen.
In dieser Filmkuppel wird ab 29. Juni eine audiovisuelle Schau gezeigt. Auf einer großen Leinwand ist dann die Vorführung des Reiterballetts zur Jahrhunderthochzeit 1719 zu sehen. © Christian Juppe

Im Zwingerhof ist in den vergangenen Tagen ein gewaltiges Zelt aufgebaut worden, das die Form eines Doms hat. Warum es jetzt dort steht, erklärte Geschäftsführer Christian Striefler von Schlösserland Sachsen am Mittwoch bei einem Vor-Ort-Termin. Ab 29. Juni werden Besucher eine virtuelle Zeitreise erleben können. Denn 2019 jährt sich das Jubiläum der Einweihung zum 300. Mal. Anlass war damals die Hochzeit des Kurprinzen Friedrich August mit der habsburgischen Kaisertochter Maria Josepha im September 1719, die sich über Wochen hinzog.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden