SZ + Dresden
Merken

Dresdner OB-Wahl: AfD-Kandidat Krah von seiner EU-Fraktion suspendiert

Maximilian Krah, der Oberbürgermeister-Kandidat der Dresdner AfD, hat den Rückhalt im EU-Parlament verloren. Er wurde dort von seiner Fraktion suspendiert. Wie es nun in Dresden weitergeht.

Von Dirk Hein
 2 Min.
Teilen
Folgen
Wurde von seiner EU-Fraktion suspendiert: Der Dresdner OB-Kandidat der AfD, Maximilian Krah.
Wurde von seiner EU-Fraktion suspendiert: Der Dresdner OB-Kandidat der AfD, Maximilian Krah. © Jürgen Lösel

Dresden. Maximilian Krah (AfD) will in Dresden Oberbürgermeister werden. Im ersten Wahlgang erlitt er dabei eine Schlappe. 14,2 Prozent Stimmenanteil reichten nur zum vierten Platz. Die AfD blieb damit weit hinter ihren eigenen Zielen. Nach mehreren Tagen Bedenkzeit entschied der AfD-Mann, dennoch im zweiten Wahlgang am 10. Juli anzutreten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!