Radebeul
Merken

Benefizkonzert zugunsten der Ukrainehilfe in der Coswiger Börse

Mit seinem Auftritt in dem Kulturhaus möchte das Freie Ensemble Dresden den Verein Partnerschaft mit Osteuropa bei seinen Hilfsaktionen unterstützen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
In der Coswiger Börse gibt am 14. Juli 2022 das Freie Ensemble Dresden ein Benefizkonzert. Die Einnahmen kommen Menschen in der Ukraine zugute.
In der Coswiger Börse gibt am 14. Juli 2022 das Freie Ensemble Dresden ein Benefizkonzert. Die Einnahmen kommen Menschen in der Ukraine zugute. © Arvid Müller (Archiv)

Coswig. Das Freie Ensemble Dresden gastiert am 14. Juli 2022, 20 Uhr, in der Coswiger Börse. Camillo Radicke (Klavier), Kathrin Bäz (Flöte), Daniel Bäz (Fagott), Florian Mayer und Teresa Novák (beide Violine), Joanna Szumiel (Viola) und Daniel Thiele (Violoncello) spielen die Sonate für Flöte und Bass E-Dur BWV 1035 von Johann Sebastian Bach, das 1. Streichquartett op. 8 von Erwin Schulhoff und das Klavierquartett e-Moll von Conradin Kreutzer. Das Ensemble sei bekannt für seine exzellente Programmauswahl, vorgetragen von preisgekrönten Musikern, heißt es vom Veranstalter.

Mit diesem Benefizkonzert unterstützt das Ensemble die humanitäre Hilfe des Vereins Partnerschaft mit Osteuropa e.V. für die Menschen in der Ukraine. Der in Coswig ansässige Verein führt seit 1991 Hilfstransporte nach Osteuropa durch und engagiert sich darüber hinaus für die Verständigung zwischen Menschen aus Deutschland und den osteuropäischen Ländern. Bei den Transporten beteiligt sich ein großer Kreis an Freunden und Sympathisanten mit Spenden und der Bereitstellung von Technik. Der Verein fährt seit Kriegsbeginn regelmäßig Hilfsgüter nach Krakovets, circa 90 Kilometer westlich von Lviv/Lemberg, wo er seit vielen Jahren das Kinderheim unterstützt.

Ebenso hilft der in Coswig ansässige Verein bei einem Stiftungsprojekt in Czernowitz.
Ebenso hilft der in Coswig ansässige Verein bei einem Stiftungsprojekt in Czernowitz. © Partnerschaft für Osteuropa e.V
Der Verein Partnerschaft für Osteuropa e.V. engagiert sich für das Kinderheim in Krakovets, nahe Lemberg in der Ukraine. Das Gebäude vor der Sanierung ...
Der Verein Partnerschaft für Osteuropa e.V. engagiert sich für das Kinderheim in Krakovets, nahe Lemberg in der Ukraine. Das Gebäude vor der Sanierung ... © Partnerschaft für Osteuropa e.V
... und nach Abschluss der Arbeiten.
... und nach Abschluss der Arbeiten. © Partnerschaft für Osteuropa e.V

Anzeige
So geht Unterricht in der Dschungelschule
So geht Unterricht in der Dschungelschule

Mit mehreren Aktionen begeht der Zoo Dresden den Orang-Utan-Tag am 19. August.

Durch gezielte Spendenaktionen konnte in den vergangenen Jahren die Sanierung des Gebäudes (Dach, Fassade, sanitäre Einrichtungen) verwirklicht werden. Normalerweise leben und lernen hier 60 Kinder, aber seit Kriegsbeginn wurden circa 200 Kinder aus umkämpften Gebieten aufgenommen. Außerdem wird ein Projekt in Czernowitz mit Geld und Sachmitteln unterstützt.

Tickets zu 20 Euro, ermäßigt 10 Euro, sind im Vorverkauf in der Börse, Hauptstraße 29, und in der Buchhandlung Ernst Tharandt in Coswig, Bahnhofstraße 3, erhältlich. (SZ)