Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Kultursommer 2024 auch in Bad Schandau

Bad Schandau ist der Wirtschaftsinitiative Sächsische Schweiz beigetreten. Das hat Auswirkungen auf das sommerliche Kulturprogramm.

Von Dirk Schulze
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bad Schandau gehört jetzt dem Verein Wirtschaftsinitiative Sächsische Schweiz an.
Bad Schandau gehört jetzt dem Verein Wirtschaftsinitiative Sächsische Schweiz an. © Archivfoto: Steffen Unger

Der Kultursommer in der Sächsischen Schweiz wird im kommenden Jahr erstmals auch in Bad Schandau stattfinden. Das gab Bürgermeister Thomas Kunack (WV Tourismus) kürzlich im Stadtrat bekannt.

Die Veranstaltungsreihe wurde bisher in Sebnitz, Neustadt, Hohnstein und Stolpen organisiert, zuletzt auch im tschechischen Grenzort Dolní Poustevna. Immer im Juli und August gibt es jeweils für eine Woche in jeder der teilnehmenden Städte ein Kulturprogramm mit Konzerten, Lesungen, Theateraufführungen, Vorträgen oder Open-Air-Kino, in der Regel bei freiem Eintritt.

Organisiert wird der Kultursommer über die Wirtschaftsinitiative Sächsische Schweiz (WIN), in dem sich die rechtselbischen Städte Stolpen, Neustadt, Hohnstein und Sebnitz sowie zwei Dutzend Unternehmen aus diesem Gebiet zusammengeschlossen haben, außerdem der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Seit diesem Jahr gehört auch Bad Schandau zu der als Verein organisierten Initiative. Der Stadtrat hatte dies im Frühjahr beschlossen, seit einer Mitgliederversammlung Ende September ist die Mitgliedschaft nun offiziell. Neben dem Kultursommer veranstaltet die WIN regelmäßig Unternehmerstammtische.