Genial Sächsisch
Merken

"Sie verfolgen einen klugen Stufenplan"

Professor Michael Schefczyk leitet den Gründerlehrstuhl an der TU Dresden. Für sächsische.de schätzt er das Potenzial der Bio-Garnelen aus der Lausitz ein.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Professor Michael Schefczyk ist Dekan der Wirtschaftswissenschaften an der TU Dresden und leitet dort den Gründerlehrstuhl.
Professor Michael Schefczyk ist Dekan der Wirtschaftswissenschaften an der TU Dresden und leitet dort den Gründerlehrstuhl. © Thomas Kretschel

Die Suburban Seafood Nebelschütz GmbH verfolgt einen sicherlich klugen Stufenplan. Zunächst werden Garnelenlarven gezüchtet, die anschließend von anderen Züchtern großgezogen werden, bevor man in einigen Monaten selbst in den Markt für verzehrfertige Garnelen einsteigen will.

Das entspricht der Marktstruktur und trägt dazu bei, dass Garnelenlarven nicht interkontinental importiert werden müssen. Gleichzeitig sorgen die Gründer dafür, dass sowohl die Komplexität des Unternehmens als auch das Investitionsbudget im Rahmen bleiben. Man hat es am Anfang nur mit einer kleineren Zahl von Kunden zu tun und nicht gleich mit vielen Lebensmittelhändlern und Gastronomen. Auch sonst ist es prima, dass leerstehende Schweineställe einer moderneren Nutzung zugeführt werden können.

Fazit: Ein kluger Stufenplan, der Risiken minimiert.

Anzeige TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Wählen Sie ihre Favoriten

Stimmen Sie hier ab und gewinnen Sie mit etwas Glück ein iPad 10,2 Zoll Gold mit 32 GB gewinnen. Wir verlosen unter den Teilnehmern zudem fünf Gutscheine zu je 50 Euro, einlösbar im DDV Lokal vor Ort oder im Webshop www.ddv-lokal.de