Dynamo
Merken

Viel Mittelmaß bei Dynamos Nullnummer gegen Zwickau

Die Dresdner schießen zwar häufiger aufs Tor als zuletzt, doch durchsetzen können sie sich gegen Zwickau nicht. Bei Dynamo müssen drei Spieler verletzt vom Platz - die Einzelkritik.

Von Daniel Klein
 0 Min.
Teilen
Folgen
Dynamos Manuel Schäffler (3.v.l.), Tim Knipping (4.v.l.) und Jakob Lewald versuchen Zwickaus Leonhard von Schrötter am Kopfball zu hindern.
Dynamos Manuel Schäffler (3.v.l.), Tim Knipping (4.v.l.) und Jakob Lewald versuchen Zwickaus Leonhard von Schrötter am Kopfball zu hindern. © dpa/Robert Michael
Sven Müller: Bis auf einen verkorksten Schuss nach einem Rückpass blieb er fehlerlos und strahlte auch viel Ruhe aus. Note: 3
Sven Müller: Bis auf einen verkorksten Schuss nach einem Rückpass blieb er fehlerlos und strahlte auch viel Ruhe aus. Note: 3 © dpa/PA/Robert Michael
Kevin Ehlers: Reihte sich in die Liste der Verletzten ein. Sein Oberschenkelmuskel machte Probleme, deshalb ging er nach 66 Minuten vom Platz. Bis dahin solide. Note: 3
Kevin Ehlers: Reihte sich in die Liste der Verletzten ein. Sein Oberschenkelmuskel machte Probleme, deshalb ging er nach 66 Minuten vom Platz. Bis dahin solide. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Tim Knipping: Nach abgebrummter Gelb-Sperre wieder in der Dreierkette. Strahlt nicht mehr die Ruhe und Souveränität aus wie am Beginn der vergangenen Saison. Note: 4
Tim Knipping: Nach abgebrummter Gelb-Sperre wieder in der Dreierkette. Strahlt nicht mehr die Ruhe und Souveränität aus wie am Beginn der vergangenen Saison. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Jakob Lewald: Das neue "Zentrum" der Dreier-Abwehrkette. Macht seinen Job dort unaufgeregt und ordentlich. Note: 3
Jakob Lewald: Das neue "Zentrum" der Dreier-Abwehrkette. Macht seinen Job dort unaufgeregt und ordentlich. Note: 3 © René Meinig
Paul Will: Schoss endlich mal aus der zweiten Reihe und verdiente sich ein Fleißbienchen für seine Laufleistung. Einer der Besten. Note: 2
Paul Will: Schoss endlich mal aus der zweiten Reihe und verdiente sich ein Fleißbienchen für seine Laufleistung. Einer der Besten. Note: 2 © dpa/Robert Michael
Julius Kade: Sucht noch zu häufig nach der richtigen Lösung und wählt mitunter die falsche. Passt statt zu schießen oder andersherum. Einige Fehlpässe. Note: 4
Julius Kade: Sucht noch zu häufig nach der richtigen Lösung und wählt mitunter die falsche. Passt statt zu schießen oder andersherum. Einige Fehlpässe. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Kyu-Hyun Park: Musste schon nach 20 Minuten mit einer Knieverletzung vom Platz. Konzentrierte sich bis dahin vor allem auf seine Defensivaufgaben. Note: 3
Kyu-Hyun Park: Musste schon nach 20 Minuten mit einer Knieverletzung vom Platz. Konzentrierte sich bis dahin vor allem auf seine Defensivaufgaben. Note: 3 © René Meinig
Akaki Gogia: Licht und Schatten im Spiel des Rückkehrers. Deutet seine Fähigkeiten an, könnte aber noch viel präsenter und vor allem effektiver sein. Note: 3
Akaki Gogia: Licht und Schatten im Spiel des Rückkehrers. Deutet seine Fähigkeiten an, könnte aber noch viel präsenter und vor allem effektiver sein. Note: 3 © René Meinig
Niklas Hauptmann: Wenn er den Ball bekam, wurde er gefoult oder es wurde meist gefährlich. Sorgte für Tempo im Spiel, hatte viele gute Ideen - und Pech bei der Elferszene. Note: 2
Niklas Hauptmann: Wenn er den Ball bekam, wurde er gefoult oder es wurde meist gefährlich. Sorgte für Tempo im Spiel, hatte viele gute Ideen - und Pech bei der Elferszene. Note: 2 © René Meinig

Christian Conteh: Auch er signalisierte, dass er wegen einer Verletzung raus muss. Bis dahin ein sehr unauffälliges Spiel. Setzte seine Schnelligkeit viel zu selten ein. Note: 4
Christian Conteh: Auch er signalisierte, dass er wegen einer Verletzung raus muss. Bis dahin ein sehr unauffälliges Spiel. Setzte seine Schnelligkeit viel zu selten ein. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Manuel Schäffler: Kein schöner Tag für einen Ein-Mann-Sturm. Bekam wenig verwertbare Bälle, machte aber auch wenige fest, gewann kaum Kopfbälle. Zu wenig. Note: 5
Manuel Schäffler: Kein schöner Tag für einen Ein-Mann-Sturm. Bekam wenig verwertbare Bälle, machte aber auch wenige fest, gewann kaum Kopfbälle. Zu wenig. Note: 5 © René Meinig
Jonathan Meier: Ersetzte zeitig den verletzten Park und begann sehr nervös. Leistete sich einige Fehler, steigerte sich dann aber. Note: 4
Jonathan Meier: Ersetzte zeitig den verletzten Park und begann sehr nervös. Leistete sich einige Fehler, steigerte sich dann aber. Note: 4 © dpa/Robert Michael
Paul Lehmann: Kam für Ehlers. Der 18-Jährige musste in den Zweikämpfen körperlich einiges wegstecken, kämpfte sich aber in die Partie. Note: 3
Paul Lehmann: Kam für Ehlers. Der 18-Jährige musste in den Zweikämpfen körperlich einiges wegstecken, kämpfte sich aber in die Partie. Note: 3 © dpa/PA/Robert Michael
Patrick Weihrauch: Wieder nur Joker: Durfte zehn Minuten spielen, konnte aber keine Akzente setzen. Ohne Note
Patrick Weihrauch: Wieder nur Joker: Durfte zehn Minuten spielen, konnte aber keine Akzente setzen. Ohne Note © dpa/Robert Michael
Max Kulke. Hat seinen Startelf-Platz wieder verloren, durfte wenigstens in der Schlussphase ran. Ohne Note
Max Kulke. Hat seinen Startelf-Platz wieder verloren, durfte wenigstens in der Schlussphase ran. Ohne Note © dpa/Robert Michael

Den Liveticker zum Nachlesen

Die Analyse der Nullnummer