Dynamo
Merken

So lief Dynamo Dresdens Saisoneröffnung

Mehrere Tausend Fans kommen am Sonntag zur Mannschaftsvorstellung am Rudolf-Harbig-Stadion und sehen einen lockeren Dynamo-Trainer Markus Anfang. Doch die Antwort auf die K-Frage lässt er sich nicht entlocken.

Von Timotheus Eimert
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mehrere Tausend Fans begrüßen die Mannschaft auf der Bühne vor dem K-Block am Rudolf-Harbig-Stadion.
Mehrere Tausend Fans begrüßen die Mannschaft auf der Bühne vor dem K-Block am Rudolf-Harbig-Stadion. © kairospress

Dresden. Applaus gibt es am Sonntag bei Dynamos offizieller Saisoneröffnung selbstverständlich für jeden Spieler. Extra-Sprechchöre jedoch bekommen bei der Mannschaftsvorstellung am Nachmittag nur wenige. Dazu zählen unter anderem Publikumsliebling Panagiotis Vlachodimos, der gebürtige Dresdner Jonas Oehmichen und der ebenfalls im eigenen Nachwuchs ausgebildete und mittlerweile als stille Anführer bekannte Niklas Hauptmann.

Den lautesten Applaus bekommt jedoch Stefan Kutschke. Mit Fußballgott-Sprechchören wird der Routinier auf der Bühne vor dem K-Block am Rudolf-Harbig-Stadion begrüßt. Der 34-Jährige genießt das Bad in der Menge sichtlich, zieht sich dann jedoch an den Rand der Bühne zurück. Interviewt wird von Stadionsprecher Peter Hauskeller aber nur Trainer Markus Anfang und die Neuzugänge.

Impressionen von Dynamos Saisoneröffnung:

Die beiden Dynamos-Fans Kacy und Ameiy nutzen bei Dynamos Saisoneröffnung die Gelegenheit und lassen sich mit dem ehemaligen Torhüter Patrick Wiegers fotografieren.
Die beiden Dynamos-Fans Kacy und Ameiy nutzen bei Dynamos Saisoneröffnung die Gelegenheit und lassen sich mit dem ehemaligen Torhüter Patrick Wiegers fotografieren. © kairospress
Der fünf Jahre alte Luca (5) aus Dresden gibt beim SGD-Fußballabzeichen alles.
Der fünf Jahre alte Luca (5) aus Dresden gibt beim SGD-Fußballabzeichen alles. © kairospress
Markus Anfang wird bei der Mannschaftsvorstellung von Dynamos Stadionsprecher Peter Hauskeller interviewt.
Markus Anfang wird bei der Mannschaftsvorstellung von Dynamos Stadionsprecher Peter Hauskeller interviewt. © kairospress
Viele Fans wollen Dynamos neuen Mannschaftsbus von innen besichtigen.
Viele Fans wollen Dynamos neuen Mannschaftsbus von innen besichtigen. © kairospress
Trainer Markus Anfang kann bei der Autogrammstunde einige Fans mit seiner Unterschrift glücklich machen.
Trainer Markus Anfang kann bei der Autogrammstunde einige Fans mit seiner Unterschrift glücklich machen. © kairospress
Auch die Autogramme der aktuellen Mannschaft sind bei den Fans sehr gefragt.
Auch die Autogramme der aktuellen Mannschaft sind bei den Fans sehr gefragt. © kairospress

Mehrere Tausend Fans sind am Sonntag von 10 bis 18 Uhr ans Rudolf-Harbig-Stadion geströmt, um ihren Idolen nahezukommen. „Wir brauchen die Nähe und den Austausch, wir wollen uns nicht verstecken. Wenn du eine Stadt kennenlernen willst, musst du auch unter die Leute gehen“, erklärt Anfang, der sich nach seinem ersten Jahr bei Dynamo gut in Dresden eingelebt hat. „Scholle (Co-Trainer Heiko Scholz, Anm. d. Red.) schleppt uns manchmal in eine Kneipe. Ich fühle mich total wohl in Dresden und bin hier heimisch geworden.“

Wer wird Dynamos Kapitän? „Kutschke, Kutschke!“

Der Trainer antwortet auch auf die Frage, wer nach dem Abgang von Tim Knipping zukünftig als Kapitän aufläuft. „Wir werden den Kapitän zeitnah bestimmen lassen. Einen Zeitpunkt gibt es aber nicht“, sagt Anfang. „Wir haben in der Vorbereitung die Verantwortung auf mehreren Schultern verteilt. Wir brauchen in der Saison verschiedene Spieler, die Verantwortung übernehmen.“

Die anwesenden Fans haben jedenfalls einen klaren Favoriten. „Kutschke, Kutschke, Kutschke“, skandierten sie bei der Frage nach dem Spielführer. Anfang kontert gelassen: „Auf keinen Fall entscheidet ihr das.“ Auch Kutschke muss daraufhin lachen.

Ausgelassen war die Stimmung auch einen Tag zuvor. Im Testspiel setzten sich die Dresdner beim FSV Zwickau erwartungsgemäß deutlich mit 3:0 (2:0) durch. Die Schwarz-Gelben bleiben damit in der Vorbereitung auf die am 5. August beginnende neue Saison in der 3. Liga ungeschlagen.