merken
Sport

Friedrich unter den Top5 der Welt

In einer neuen Sport-Rangliste liegt der Bob-Rekordweltmeister aus Pirna ganz weit vorne - besser als Lewis Hamilton und die Bayern-Stars. Auch die ARD ehrt ihn.

Nächster Pokal, nächste Rekorde: Bobpilot Francesco Friedrich aus Pirna dominiert seine Sportart wie keiner vor ihm.
Nächster Pokal, nächste Rekorde: Bobpilot Francesco Friedrich aus Pirna dominiert seine Sportart wie keiner vor ihm. © Ronald Bonß

Pirna. Ranglisten und Ehrungen jenseits des Eiskanals kümmern ihn nicht sonderlich. Für Francesco Friedrich zählt, was in der Bahn passiert. Dort möchte der Bobpilot der Beste sein, immer wieder aufs Neue. Dieser innere Antrieb verbunden mit der Konzentration auf das Wesentliche, was er nahezu perfekt beherrscht, sind zwei wesentliche Komponenten seines Erfolgs - und haben ihn in der abgelaufenen Saison einen Rekord nach dem anderen beschert.

Mit 52 Weltcup-Siegen hat der Pirnaer inzwischen so oft gewonnen wie kein anderer und damit nun auch die deutsche Bob-Ikone André Lange übertroffen, bei der WM auf der Heimbahn in Altenberg fuhr er danach seine Titel zehn und elf ein. Das sind zwei mehr als die italienische Legende Eugenio Monti in den 1950er- und 60er-Jahren holte. Darüber hinaus ist Friedrich seit 2017 bei allen Großereignissen sowohl im Zweier als auch mit dem Vierer ungeschlagen, Olympia 2018 inklusive.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Auch deshalb führt er den Rückblick des ARD-Portals Sportschau.de auf die fünf großen deutschen Wintersportmomente der Saison an. Begründung: Der Bobpilot vom BSC Sachsen Oberbärenburg stehe für eine beängstigende Dominanz und Konstanz - Friedrich ist der einzige wirkliche deutsche Dominator seiner Wintersportart.

Und auch international hat keiner den Bobsport in dessen über 100-jährigen Geschichte bislang so nachhaltig geprägt wie der 30-Jährige, dessen Karriere längst nicht vorbei ist. Bei den Olympischen Spielen in knapp einem Jahr in Peking will er erneut in beiden Disziplinen triumphieren. Schon jetzt gilt Friedrich als Ausnahme-Erscheinung - was jetzt auch in einer neuen sportartübergreifenden Weltrangliste deutlich wird.

Auch Friedrichs Anschieber ist unter den besten 100

Die internationale Sportinformationsagentur Sportspedia hat die Bestenliste für das Jahr 2020 aufgestellt. Die Top 100 wird angeführt vom US-amerikanischen Basketball-Superstar LeBron James gefolgt vom Tennis-Weltranglistenersten Novak Djokovic aus Serbien sowie dem 28-fachen Motorrad-Trial-Weltmeister Toni Bou aus Spanien - und dem Bobpiloten Friedrich auf Platz 5. Dahinter kommen dann Weltstars wie Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und Football-Quarterback Tom Brady.

Insgesamt finden sich Athleten aus 34 Ländern und 39 Sportarten im Top-100-Ranking wieder. Man sei sich bewusst, dass es sehr schwierig ist, verschiedene Athleten und ihre Erfolge in unterschiedlichen Sportarten miteinander zu vergleichen, teilt die Agentur mit. Deshalb wurde eine Rechenformel entwickelt, um die sportlichen Leistungen gegenzurechnen. 3.000 Sportler aus über 150 Sportarten wurden demnach in die Berechnung einbezogen, die sich zu 60 Prozent aus der sportlichen Performance in 2020 und zu 40 Prozent aus der historischen Signifikanz ihrer Ergebnisse zusammensetzt. Da Corona-bedingt viele Weltmeisterschaften und sportlichen Großevents 2020 abgesagt werden mussten, so Sportspedia, erhebe das World Sport Ranking 2020 keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Friedrichs Anschieber Thorsten Margis, seit 2015 im Bob des Dominators, schaffte es in der Liste auf den 60. Rang. Weitere Deutsche: Reiterin Isabell Werth (20.), Rodler Felix Loch (45.) sowie die Fußballprofis Manuel Neuer (46.), Thomas Müller (57.) und Joshua Kimmich (99.)

Die Top10 der Sportspedia-Weltrangliste

Weiterführende Artikel

„Besser hätte es für uns nicht laufen können“

„Besser hätte es für uns nicht laufen können“

Bob-Rekordweltmeister Francesco Friedrich aus Pirna zieht Bilanz und sagt, was bei Olympia 2022 in Peking drin ist. Ein Gespräch nach einer besonderen Saison.

Chinas Heimvorteil kann Friedrich stoppen

Chinas Heimvorteil kann Friedrich stoppen

Als erster Bobpilot will er zwei Olympiasiege wiederholen. In Peking hat ausgerechnet ein Deutscher etwas dagegen. Corona hilft den Chinesen auch.

Vier Faktoren für Friedrichs vierten Vierer-Triumph

Vier Faktoren für Friedrichs vierten Vierer-Triumph

Der Rekordweltmeister aus Pirna dominiert bei der WM in Altenberg wieder nach Belieben, dabei hätte es diesmal viel knapper sein sollen. Doch er hat vorgebaut.

  • 1. LeBron James (USA) Basketball 88.491
  • 2. Novak Djokovic (Serbien) Tennis 87.437
  • 3. Antoni Bou (Spanien) Motorrad Trial 85.96
  • 4. Rafael Nadal (Spanien) Tennis 84.619
  • 5. Francesco Friedrich (Pirna) Bob 82.832
  • 6. Sue Bird (USA) Basketball 82.198
  • 7. Hakuho Sho (Japan) Sumo 80.678
  • 8. Lewis Hamilton (England) Formel 1 77.411
  • 9. Tom Brady (USA) American Football 76.956
  • 10. Ireen Wüst (Niederlande) Eisschnelllauf 76.168

Mehr zum Thema Sport