merken
PLUS Freital

Wilsdrufferin gewinnt E-Bike

Moderator Silvio Zschage bringt den Preis am Montag persönlich vorbei. Die Gewinnerin will das Rad aber gar nicht für sich behalten.

Andrea Kutzsche hat Glück gehabt und ein E-Bike gewonnen. Das brachte Radio-Moderator Silvio Zschage persönlich vorbei.
Andrea Kutzsche hat Glück gehabt und ein E-Bike gewonnen. Das brachte Radio-Moderator Silvio Zschage persönlich vorbei. © MDR / Silvio Zschage

Der Titel „Faust auf Faust“ von Klaus Lage hat Andrea Kutzsche großes Glück gebracht. Sie hörte am Montag bei Radio MDR Sachsen die Morgensendung von Moderator Silvio Zschage. Dieser hatte in dem Lied das Wort „E-Bike“ versteckt. Andrea Kutzsche hörte es, griff zum Hörer und gewann - passend zum Begriff ein E-Bike.

Moderator Zschage machte sich nach der Sendung mit dem Transporter auf den Weg nach Wilsdruff, um der Gewinnerin das neue Fahrrad persönlich zu übergeben. Dazu hatte er sich auf dem Marktplatz mit ihr verabredet, wo einige Wilsdruffer schon warteten. „Frau Kutzsche ist heute hier Stadtthema“, kommentierte Silvio Zschage das Geschehen. „Es haben schon etliche gratuliert“, entgegnet Andrea Kutzsche. Der Anruf am Montag war nicht ihr erster, gestand sie. "Heute hat es endlich geklappt. Ich hatte Herzklopfen - und war dann so aufgeregt.“

Anzeige
Wie das Miteinander gelingen kann
Wie das Miteinander gelingen kann

Die TU Dresden engagiert sich für eine Ethik des Zusammenlebens, die sich an Gleichheit, Diversität und Eigenverantwortung orientiert.

Weiterführende Artikel

Reichstädterin gewinnt im Bad ein Rad

Reichstädterin gewinnt im Bad ein Rad

Bärbel Lange hat schon öfter bei Radiogewinnspielen angerufen. Jetzt ist sie mal durchgekommen, und der Gewinn passt genau für sie und ihren Mann.

Radausflug mit Eisenbahnromantik

Radausflug mit Eisenbahnromantik

Es geht ruhig und ziemlich komfortabel zu auf den 35 Kilometern um Wilsdruff. Aber keineswegs eintönig oder langweilig.

Mitgespielt hat Andrea Kutzsche, um endlich familiäre Chancengleichheit herzustellen. Denn sie ist bereits eine begeisterte E-Bike-Fahrerin. Das neue Rad soll ihr Lebenspartner bekommen. Mit ihm möchte sie nun größere Strecken fahren, gern auch mal bis ins Elbtal. Doch so schön die Touren sind. Bisher hatten sie einen Haken. Denn zurück geht es immer den Berg wieder hoch. Dann hieß es immer: „Ich fahre hoch und warte oben." Doch die Pausen wird die Wilsdrufferin nicht mehr einlegen müssen. "Das ändert sich jetzt“, sagte Andrea Kutzsche und freut sich schon auf die erste gemeinsame Tour: „Nächste Woche haben wir Urlaub.“

Mehr Nachrichten aus Freital und Wilsdruff lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital