SZ + Zittau
Merken

Wird Zittau-Ost ein Industriegebiet?

Eigentlich sollte das Wohngebiet abgerissen und eine Flussaue werden. Nun überlegt die Stadt, ob sich die Fläche für Firmen eignet. Wovon das abhängt.

Von Thomas Mielke
 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Flächen im Süden des Viadukts inklusive des Wohngebiets und nördlich bis zur Chopinstraße inklusive Klärwerk und Schlachthof könnten Gewerbe- oder Industriegebiet werden.
Die Flächen im Süden des Viadukts inklusive des Wohngebiets und nördlich bis zur Chopinstraße inklusive Klärwerk und Schlachthof könnten Gewerbe- oder Industriegebiet werden. © Matthias Weber/photoweber.de

Bis 2035 soll das Wohnquartier Zittau-Ost abgerissen und renaturiert sein. Zurück zur Flussaue heißt es seit vielen Jahren sinngemäß im Stadtentwicklungskonzept. Doch nun könnte alles anders kommen. Zittau will prüfen, ob sich die Flächen im Süden des Viadukts inklusive des Wohngebiets und nördlich bis zur Chopinstraße inklusive Klärwerk und Schlachthof als Gewerbe- oder Industriegebiet eignen. Der Stadtrat ist am Donnerstagabend darüber informiert worden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau