SZ + Zittau
Merken

Zittauer Krankenschwester schreibt an Karl Lauterbach

Die Pflegefachkraft setzt sich für ihre Kollegen auf der Corona-Station ein, die beim Bundes-Bonus leer ausgehen. Jetzt kam die enttäuschende Antwort aus Berlin.

Von Jana Ulbrich
 5 Min.
Teilen
Folgen
Blick in die Corona-Station 4 im Zittauer Krankenhaus. Viele Mitarbeiter gehen hier trotz harter Arbeit bei der Bundesprämie leer aus - und nicht nur hier.
Blick in die Corona-Station 4 im Zittauer Krankenhaus. Viele Mitarbeiter gehen hier trotz harter Arbeit bei der Bundesprämie leer aus - und nicht nur hier. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Dieses Jahr im Mai hat Petra Zückert gekündigt. Nach zwei Jahren auf der Corona-Station ist die Krankenschwester mit ihren Kräften am Ende. Petra Zückert ist jetzt 62. Sie muss es nun irgendwie schaffen bis zur Rente. "Es ging einfach nicht mehr länger, ich konnte nicht mehr", sagt sie. Sie sagt das, als ob sie sich entschuldigen müsste. Mit leisen Worten. Es ist kein leichter Abschied für sie nach 41 Jahren im Zittauer Krankenhaus.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!