SZ + Bautzen
Merken

Ukraine-Flüchtlinge: Hürden bei der Wohnungssuche

Die Verteilung der Flüchtlinge im Landkreis Bautzen geht nur schleppend voran, Helfer zeigen sich frustriert. Zumindest auf der Miete soll aber niemand sitzen bleiben.

Von Tim Ruben Weimer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Immer mehr Geflüchtete aus der Ukraine treffen auch im Landkreis Bautzen ein. Inzwischen werden für sie keine Notunterkünfte, sondern Wohnungen gesucht, in denen sie längerfristig bleiben können.
Immer mehr Geflüchtete aus der Ukraine treffen auch im Landkreis Bautzen ein. Inzwischen werden für sie keine Notunterkünfte, sondern Wohnungen gesucht, in denen sie längerfristig bleiben können. © SZ/Uwe Soeder
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!