Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bautzen
Merken

Züchter für das Sachsenhuhn gesucht

Um die Rasse zu erhalten, gibt es seit zwei Jahren ein Artenschutzprojekt. Jetzt werden wieder interessierte Züchter aus der Oberlausitz gesucht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Um den Erhalt des Sachsenhuhns zu sichern, werden wieder Züchter gesucht.
Um den Erhalt des Sachsenhuhns zu sichern, werden wieder Züchter gesucht. © Sandro Tenne

Malschwitz. Vor zwei Jahren hat die Verwaltung des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft begonnen, das Sachsenhuhn als alte Haustierrasse wieder bekannter zu machen. Seitdem wurden viele Tiere an Züchter vermittelt. Damit dieses Fundament für eine Zukunft des Sachsenhuhns weiter gefestigt wird, werden auch dieses Jahr weitere Interessenten gesucht.

Wer ein robustes Huhn zur Selbstversorgung mit Eiern und Fleisch sucht, kann sich dazu bei der Biosphärenreservatsverwaltung per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 035932-36515 melden. Anmeldungen werden bis 31. Mai 2022 entgegengenommen.

© kairospress

Zuchtstämme mit einem Hahn und zwei bis drei Hennen oder zuchtuntaugliche Tiere werden im Sommer und Herbst gegen einen Unkostenbeitrag auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha abgegeben. Dabei gibt es die Wahl zwischen schwarzen, weißen, gelben und gesperberten Tieren.

Weitere Informationen zum Projekt sowie zur Entwicklung des Sachsenhuhns, Tipps und Hinweise zur Haltung, Fütterung, Gesundheit und Zucht der Tiere gibt es in einem Infofilm. (SZ)