Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

DGB-Demo in Bautzen: Gemeinsames Signal zu Bahn-Strom und A4-Ausbau

Zum Tag der Arbeit hatten die Gewerkschaften zur Kundgebung auf den Kornmarkt eingeladen. Eine Forderung hieß: Tragt Eure Themen in die Parlamente.

Von Miriam Schönbach
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Verdi-Bezirksgeschäftsführer Sachsen West-Ost-Süd Daniel Herold wünscht sich weniger Stammtischparolen und mehr Einsatz für wichtige Themen in den Parlamenten.
Verdi-Bezirksgeschäftsführer Sachsen West-Ost-Süd Daniel Herold wünscht sich weniger Stammtischparolen und mehr Einsatz für wichtige Themen in den Parlamenten. © SZ/Miriam Schönbach

Bautzen. Klare Worte zu Strukturwandel, Infrastruktur-Projekten und Mitbestimmung zum 1. Mai auf dem Kornmarkt: Unter dem Motto „Ungebrochen solidarisch“ hat der DGB mit Gewerkschaften und Parteien am Tag der Arbeit zu seiner Kundgebung nach Bautzen eingeladen. Eine Gastrednerin war Bundestagsabgeordnete Kathrin Michel (SPD), die sich unter anderem für die Elektrifizierung der Bahnstrecken Dresden-Görlitz sowie Görlitz-Berlin aussprach. „Wir sagen der Diesel-Insel hier den Kampf an, Strukturwandel ohne Elektrifizierung wird nicht funktionieren“, sagte sie.

Ihre Angebote werden geladen...