SZ + Bautzen
Merken

Wie Rechtsextremisten im Landkreis Bautzen agieren

Im Kreis Bautzen ist die rechte Szene auffällig präsent - durch Schmierereien, Kleidung, Musik und bei Versammlungen. So schätzen Experten die Lage ein.

Von David Berndt
 6 Min.
Teilen
Folgen
Vor wenigen Wochen haben Unbekannte die Parole „Nazikiez“ an der Sporthalle im Allende-Viertel in Bautzen hinterlassen.
Vor wenigen Wochen haben Unbekannte die Parole „Nazikiez“ an der Sporthalle im Allende-Viertel in Bautzen hinterlassen. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Seit Wochen gibt es im Landkreis Bautzen immer wieder Vorfälle, nach denen der Staatsschutz wegen verfassungsfeindlichen Parolen und Symbolen ermittelt. Dazu kommt die Präsenz von Rechtsextremisten bei Versammlungen gegen die Corona-Maßnahmen oder die Energiepolitik der Bundesregierung. Sächsische.de analysiert, wie und wo die Szene auftritt und welche Gefahr davon ausgeht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!