Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

So organisiert der Landkreis Bautzen die Ukraine-Hilfe

700 Ukraine-Flüchtlinge leben zurzeit im Landkreis Bautzen, bis zu 5.000 könnten es werden. Wie geht der Landkreis diese Aufgabe an?

Von David Berndt
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Busunternehmen bringen Ukraine-Flüchtlinge in den Landkreis Bautzen. 700 Menschen wurden bereits untergebracht - überwiegend privat.
Busunternehmen bringen Ukraine-Flüchtlinge in den Landkreis Bautzen. 700 Menschen wurden bereits untergebracht - überwiegend privat. © Matthias Wehnert

Bautzen. Die Aufgabe ist gewaltig. Das zeigen allein schon die Zahlen: 12.000 Flüchtlinge aus der Ukraine kommen zurzeit täglich in Deutschland an. Manche reisen in andere Länder weiter. Doch für viele muss jetzt vieles organisiert werden: Verpflegung, Wohnungen, Ärzte, Schul- und Kitaplätze zählen dabei zu den wichtigsten Aufgaben.

Ihre Angebote werden geladen...